Pilzbestimmung

Es gibt 4 Antworten in diesem Thema, welches 2.615 mal aufgerufen wurde. Der letzte Beitrag (26. August 2017 um 10:01) ist von H.Point.

  • Hallo,

    ich glaube ich habe heute Perlpilz und Steinpilz gefunden.

    Wurde von mir nur ein Stück mitgenommen um Zuhause ihn zu Identifizieren und seine Merkmale einzuprägen.


    Bei dem Perlpilz erkannte Merkmale sind, der Ring stark geriffelt und nach dem er gepflügt wurde ist er leicht rosa geworden.



    Bei dem Röhrling bin ich mir nicht sicher was ich gefunden habe.
    Sie wurde an zwei verschiedenen Standorten gefunden in Moos nah an einem Pfad in Fichtenwald.
    Entweder Sommersteinpilz oder Gallenröhrling. Rosa Schwamm ist nicht erkennbar wie bei Gallenröhrling da die Pilze sind noch zu klein.
    Interessant ist der Stiel nah am Hut, Muster wie ein Netz.





    Wer kennt die Pilze bitte melden :agree:

    Gruß Andrej

  • Hallo Andrej,

    den Perlpilz hast du richtig bestimmt.

    Wichtigste Merkmale nochmal:

    - geriefte Manschette
    - Rötungen an Verletzungen/Frasstellen/Madengängen
    - Rübenartige verdickte Knolle mit Warzengürtel

    Beim zweiten Pilz sehe ich einen Fichtensteinpilz.

    Gruß
    Stefan

    Keine Essfreigabe übers Internet, diese gibts nur beim Pilzsachverständigen vor Ort.

    Einmal editiert, zuletzt von Stefan_T (22. August 2017 um 14:23)

  • Hallo Andrej81,

    dein Röhrling ist ein normaler Steinpilz (Boletus edulis). Das weiße Netz hauptsächlich unter dem Hut ist typisch. Manchmal kann es auch sich weit über den Stiel hinziehen. Typisch ist auch der etwas speckige Hut mit seinem weißlichen Rand, der bei älteren Exemplaren auch nur ein weißer Strih sein kann. Der Gallenröhrling hat rosa, später bräunliche Röhren und ein dunkles Netz am Stiel, welches fast immer über den gesmaten Stiel geht.

    Viele Grüße

    Veronika Weisheit
    Pilzberaterin Landkreis Rostock


    Hinweis: Hier im Forum wird es von mir keine Verzehrfreigaben geben, weil eine Bestimmung über Bild immer fehlerhaft sein kann.

  • Den Gallenröhrling kannst du gut am dunklen Netz erkennen - und im Zweifel einfach mal dran lecken, dann weißt du ziemlich schnell bescheid!^^

    Sent from my Moto G (5) using Tapatalk