eventuell kornblumenröhrling

Es gibt 5 Antworten in diesem Thema, welches 5.794 mal aufgerufen wurde. Der letzte Beitrag (24. September 2017 um 01:13) ist von sputnik71.

  • Hallo wir haben heute einen mir unbekannten Pilz gefunden
    Standort Kiefernwald mit Birken, buchen und eichen im Sandboden
    Helleren Hut Farbe beige bis sandfarbend
    Schwamm leicht gelblich
    Stiel am Hut fast weiß und nach unten beige und hohl
    Er läuft sofort blau an und wird beim kochen wieder hellen
    Geruch nicht wirklich

    Steht ein Pils allein im Wald.Kommt ein Hase und trinkt es aus.

    genau wie man keine Garantie geben kann, wem welches Pils schmeckt, geb ich auch keine Garantie welcher Pilz eßbar ist :rolleyes:

  • Steht ein Pils allein im Wald.Kommt ein Hase und trinkt es aus.

    genau wie man keine Garantie geben kann, wem welches Pils schmeckt, geb ich auch keine Garantie welcher Pilz eßbar ist :rolleyes:

  • Von unten sieht der Pilz in der Tat wie der Kornblumen-Röhrling aus.

    Liebe Grüße, Lars

    Meine Angaben sind immer ohne Gewähr und können keinesfalls die Bestimmung eines erfahrenen Pilzsachverständigen ersetzen.

  • Hallo !
    ja der wurde korrekt bestimmt hätte aden Stiel längs durchgeschniten wäre der schön gekammert .
    Gruß Harry

    Essensfreigaben gibts nur beim Pilzberater vor Ort , Bestimmungsvorschläge meinerseits sind keine Essensfreigaben

  • Hallo
    Ich Danke euch
    Hat jemand Erfahrung mit der zubereitung
    Lg

    Steht ein Pils allein im Wald.Kommt ein Hase und trinkt es aus.

    genau wie man keine Garantie geben kann, wem welches Pils schmeckt, geb ich auch keine Garantie welcher Pilz eßbar ist :rolleyes: