Hilfe was sind das für Pilze???

Es gibt 6 Antworten in diesem Thema, welches 3.245 mal aufgerufen wurde. Der letzte Beitrag (19. Oktober 2017 um 19:24) ist von Jenny1501.

  • Hallo zusammen,
    Hoffe ihr könnt mir helfen um welche pilze es sich hier handelt?!?
    Plötzlich an unseren gekappten Bäumen auf denen unser baumhaus steht sowas hoffe es ist nicht s wildes
    [hr]
    Hier noch das bild von den Bäumen

  • Hallo Jenny,

    willkommen hier im Forum!
    Deine Bilder sind leider sehr, sehr unscharf! Da kann man nur raten. Auch wären ein paar Nahaufnahmen eines einzelnen Fruchtkörpers aus mehreren Perspektiven nicht schlecht.
    Vom Gefühl her tippe ich mal auf den Hallimasch.
    Dieser wäre allerdings auch langfristig leider holzzersetzend...:)
    Vergleiche doch mal ein Exemplar mit den Merkmalen hier:
    https://www.123pilze.de/DreamHC/Downlo…Hallimarsch.htm

    LG Thomas

    Einmal editiert, zuletzt von Beachwolle (14. Oktober 2017 um 21:02)

  • Ok da wir kleine kinder haben und nicht wussten was es ist haben wir alles sofort entfernt :( die kamen binnen 2 tagen plötzlich raus :(
    Sobald wieder was da ist werd ich hier noch bilder hinzufügen... den hallimasch habe ich gegoogelt und befürchtet dann müssten die böume iwie weg :( :( :( und das baumhaus muss iwie bleiben :( :(

    Danke schonmal

  • Hallo Jenny,

    ich befürchte, daß das Entfernen der Fruchtkörper, zumindest für den Schutz der Baumstümpfe, überhaupt nichts bringt!
    Der eigentliche Pilz, das Myzel, befindet sich im Holz!

    LG Thomas

    Einmal editiert, zuletzt von Beachwolle (14. Oktober 2017 um 21:11)

    • Offizieller Beitrag

    Hallo, Jenny!

    ich bin noch nicht sicher, ob das Hallimasch sind. Du müssstest mal etwas warten, bis die Pilze weiter aufschirmen, und dann auch mal ein paar abmachen und von unten Zeigen, so daß man die Lamellen und den Stiel sehen kann.

    Es werden aber so oder so irgendwelche Holzzersetzer sein. Die interessieren sich aber momentan wohl vor allem für die Wurzeln der abgestorbenen Bäume. An das Holz vom Baumhaus selbst wollen die vermutlich erstmal gar nicht dran, solange ihnen noch genug Wurzelholz als Nahrung zur verfügung steht.
    Allerdings werden die beiden abgesägten Stümpfe irgendwann in sich zusammenfallen, aber das kann gut noch einige Jahre dauern. Nur am besten regelmäßig die Stabilität prüfen, nicht daß irgendwann jemand mit dem baumhaus und den Stümpfen zusammenbricht.


    Lg; Pablo.

    Das Internet ist "Hilfe zur Selbsthilfe" und kann nur Vorschläge zu Bestimmung von Pilzen bieten. Eine Verzehrfreigabe ist online nicht möglich, die gibt's beim >Pilzsachverständigen<.

  • Vielen dank schonmal pablo für die nette antwort :)

    Dann werde ich warten und hoffe bald nochmal bilder senden zu können :)

    Aber wenigstens soweit eine für mich beruhigende antwort das das baumhaus erstmal nicht in gefahr ist... wobei ja wenn die baumstämme iwann zerfallen:-( hoffe nicht zu schnell da war echt viel arbeit drin...

    Sobald sich die pilze verändern schreibe ich nochmal und hoffe du/ ihr könnt dann was erkennen... tun werd ich da ja wohl wenn ich pech hab nicht viel können