Zunder`s Hochzeit

Es gibt 1 Antwort in diesem Thema, welches 1.240 mal aufgerufen wurde. Der letzte Beitrag (3. April 2019 um 19:50) ist von Beorn.

  • Hallo zusammen,

    heute ist sich leider nur eine kurze Tour ausgegangen/bei der Trockenheit hätt was großartig längeres aber auch nicht viel mehr gebracht.

    An einigen Buchen sind die Zunderschwämme am "hochzeiten", auch wenn`s nur ein Standardschwammerl ist schön anzuschaun...
    Teilweise sind die Fruchtkörpe mehrere mm dick mit Sporenpulver bedeckt/wie Christstollen mit Zucker.

    Die wenigen Hochzeitsgäste

    einige überständige Austern

    mglw. hat sich Badhamia utricularis eingeschleimt

    ein strauß schmetterlinge

    und ein in der sonne posierender eichenwirrling

    Schönes schwammerlsuchen!

    LG Joe

    • Offizieller Beitrag

    Hallo, Joe!

    In dem Stadium sind's dann keine Zunderschwämme, sondern Puderschwämme, oder?

    Finde ich übrigens faszinierend, wenn in einem Wald so ziemlich alle Zunderschwämme wie auf Kommando ohre Sporen bilden und fliegen lassen. Und nach einer Woche ist der Spuk schon wieder vorbei, im Rest vom Jahr sind die Fruchtkörper zwar noch mit vitalen Hyphen durchflochten, wachsen auch, sind aber steril und bilden keine Sporen.

    Diese Übereinstimmung aber, von vielen getrennten Organismen, die doch ganz genau wissen, was die anderen Individuen der gleichen Art im selben Wald gerade machen und sich dann so abstimmen können... Weil es sind nicht immer die gleichen 1-2 Wochen im Jahr, wo dieses Phänomen stattfindet.

    Vergleichbar übrigens mit der "Korallenblüte", wenn die Korallen eines ganzes Riffsystems synchron Ei- und Samenzellen ausstoßen.


    LG, Pablo.

    Das Internet ist "Hilfe zur Selbsthilfe" und kann nur Vorschläge zu Bestimmung von Pilzen bieten. Eine Verzehrfreigabe ist online nicht möglich, die gibt's beim >Pilzsachverständigen<.