Es geht aufwärts

Es gibt 1 Antwort in diesem Thema, welches 1.627 mal aufgerufen wurde. Der letzte Beitrag (17. Juli 2019 um 09:42) ist von Gwürzbuizl.

  • Hallo zusammen

    Nachdem die letzten 2 Wochen kaum etwas zu finden war, habe ich heute im Raum Basel auf 300 m ein schönes pärchen fransiger (Einsiedler) wulstlinge gefunden, frische langstielige Pfeffermilchlinge und einen Samtfuss krempling der einen wie immer erst an röhrlinge denken lässt. Letztere kam nicht in die rührei Pfanne...

    An einem meiner H. depilatum (blasshütiger behämmerter röhrling) Plätze habe ich dann noch einen relativ frischen Stiel gefunden. Was mit dem Hut passiert ist....

    Ferner habe ich von pfifferlings Funden gehört.

    PS sollte man hier die Fotos reduzieren wegen der Daten enge? Oder kann man das automatisch machen lassen?

    Lg jens

  • Hallo Jens,

    in München streben die Franzigen auch ans Licht.

    Ein automatisiertes Reduzieren der Dateigröße gibt es nicht. Ich klicke immer auf "Vorschau einfügen". Die Voransicht ist dann verkleinert, so kann ein Beitrag sehr viel schneller geladen werden. Bei Interesse kann man dann, durch Anklicken das Originalbild laden.

    Grüßle

    RudiS