Grubiger Wurzelrübling

Es gibt 2 Antworten in diesem Thema, welches 1.524 mal aufgerufen wurde. Der letzte Beitrag (28. August 2019 um 21:50) ist von Franz.

  • Hallo Pilzler,

    mit Läge über alles von 34cm ein Prachtexemplar und Klassiker seiner Art. Allerdings wäre g´scheiter gewesen, ich hätte ihn stehen lassen. Aber unter der Erde sieht nicht.

    Gruß - Franz

    • Offizieller Beitrag

    Hallo, Franz!

    Vielleicht ganz interessant am Rande:
    Das ist nach meiner Erfahrung ein durchaus passabler Speisepilz. Freilich verwendet man nur die Hüte, und es sollten junge, frische Fruchtkörper sein, aber der schmeckt tatsächlich gut.


    LG, Pablo.

    Das Internet ist "Hilfe zur Selbsthilfe" und kann nur Vorschläge zu Bestimmung von Pilzen bieten. Eine Verzehrfreigabe ist online nicht möglich, die gibt's beim >Pilzsachverständigen<.

  • Hallo Pablo,

    danke für die Info. Allmählich graust es mir vor mir selber, denn mir schmeckt mittlerweile fast alles und auch das, was mir lange Zeit meines Lebens nicht schmeckte. Gott sei Dank, mein Organismus nimmt alles gelassen hin, jedenfalls bis jetzt. Und dabei habe ich die 80 überschritten.

    Gruß - Franz