Waldspaziergang mit einigen mir unbekannten Pilzen 1

Es gibt 1 Antwort in diesem Thema, welches 1.431 mal aufgerufen wurde. Der letzte Beitrag (30. September 2019 um 17:52) ist von Beorn.

  • Liebe Forumsmitglieder,

    hier folgen die Pilze von heute, die ich nicht so eindeutig bestimmen konnte. Sie wuchsen alle im Fichtenwald, der mit einigen Laubbäumen durchmischt war.

    1. Pilze auf Ast gewachsen

    ________________________________________________________________________________________________________________________________

    Pilz 2: Falscher Pfifferling?

    _____________________________________________________________________________________________________________________________

    Pilz 3: Grünblättriger Schwefelkopf?

    _______________________________________________________________________________________________________________________________

    Pilz 4: ???

    ______________________________________________________________________________________________________________________________

    Pilz 5: Buchenschleimrübling?

    • Offizieller Beitrag

    Hallo, Grabam!

    1 = Fleckblattflämmling (Gymnopilus penetrans)

    2 = richtig :thumbup:

    3 = richtig :thumbup:

    4 = Tonblasser Schüppling (Pholiota lenta)

    5 = richtig :thumbup:

    im Anhang noch mal ein Falscher Pfifferling, ein nihct näher bestimmbarer Helmling und ein Maronenröhrling


    LG, Pablo.

    Das Internet ist "Hilfe zur Selbsthilfe" und kann nur Vorschläge zu Bestimmung von Pilzen bieten. Eine Verzehrfreigabe ist online nicht möglich, die gibt's beim >Pilzsachverständigen<.