Hallimaschfund in Thüringen

Es gibt 3 Antworten in diesem Thema, welches 1.815 mal aufgerufen wurde. Der letzte Beitrag (18. Oktober 2019 um 14:31) ist von mutschkela.

  • Hallo FraBü

    Ja, die gibt es überall. Ich sehe sie viel im Tannenwald.

    Hatte sie auch schon mit nach Hause genommen. So besonders schmecken sie nicht. Man muß auch beim kochen vorsichtig sein.

    Miindestens 20 Min. vorher abkochen und Kochwasser wegschütten. Möglichst Gästen nicht vorsetzen. Magen-Darmstörungen können

    auftreten. Wirst Du alles auch schon wissen. Die im Laubwald Gefundenen sollen besser sein.

    Gruß Fred

  • Wenn hallimasch noch klein und knupplig sind,koche ich sie auf,spüle sie klar,drücke sie in kleine schraubgläser und übergieße sie mit heißem essigwasser(piment,Lorbeer, Pfeffer, knoblauch)schraube zu und fertig.lecker essigpilze

  • Ich empfehle hingegen (vapko-konform) die jungen hallimasch hüte zu trocknen idealerweise auf dem dörrex. Dann einfach ein eine sauce oder braten jus Legen und Mitkochen.

    So schmeckt der Pilz sehr gut.

    Lg jens