Welcher Waldchampignon?

Es gibt 3 Antworten in diesem Thema, welches 1.589 mal aufgerufen wurde. Der letzte Beitrag (20. Oktober 2019 um 21:25) ist von Donna Wetter.

  • Fundort: Deutschland, NRW, Riesenbeck, am Nordfuß des Teutoburger Waldes (bei 'Schöne Aussicht'), grasiger Straßenrand mit Mischwald nicht weit weg

    Fundzeit: 13.10.19

    Fotos: Markus Koschinsky

    Größe: Hut bis ca. 15 cm

    Lamellen: Jung rosa, später dunkelbraun

    Liebes Forum,

    liege ich hier mit Waldchampignon richtig, und lässt er sich genauer einordnen? Das Fleisch hat beim Aufbrechen / Durchschneiden kaum gerötet, jedenfalls nicht sehr schnell (ich habe leider die Teile nicht mit nach Hause genommen, um sie später nochmal zu kontrollieren). Geruch etc. unauffällig (lecker pilzig halt).

    Vielen Dank und viele Grüße,

    Codo