Hallo, Besucher der Thread wurde 590 mal aufgerufen und enthält 0 Antworten

Streifzüge im November/Dezember 2019 - Teil 4 - Portrait Angebrannter Rauchporling

  • Hallo Freunde der Holz bewohnenden Pilze!



    Vor langer Zeit fand ich ihn zum ersten Mal - ohne zu wissen, was es genau war - den Angebrannten Rauchporling.


    Erst Eure Bestimmung schaffte damals Klarheit darüber, was ich da überhaupt vor die Linse bekam. In der Zwischenzeit hab ich völlig auf ihn vergessen, bis ich kürzlich einen Baumschwamm entdeckt habe, bei dem mir sofort sein Name wieder eingefallen ist. Denn er sah sowas von angebrannt aus.


    Tja und seitdem kommt es mir so vor, als fände ich ihn so ziemlich überall in den unterschiedlichsten Ausprägungen!


    Im Folgenden möchte ich Euch vier verschiedene Fundstellen zeigen, die auch sehr gut seine Variabilität zeigen:


    1. schön dachziegelartig und mit weißer Zuwachskante:


    2. eine recht helle Variante:


    3. hier mehr resupinant und nur kleine Hüte


    4. und zuletzt mein Favorit: die Weihnachtsmann Version, als Postkarte hier frei verfügbar :wink:



    Liebe Grüße!

    Alex

    Wie bei den Pilzen generell, so sind auch meine Angaben grundsätzlich mit Vorsicht zu genießen!


    Ich bin kein Pilzexperte, nur ein mykologisch interessierter Laie!


    Offizielle Freigaben kann es nur beim Pilzsachverständigen vor Ort geben!

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.