Welcher Pilz? Ev. Nebelkappe?

Es gibt 5 Antworten in diesem Thema, welches 2.113 mal aufgerufen wurde. Der letzte Beitrag (8. Dezember 2019 um 18:29) ist von mykokron.

  • Hallo ans Forum,

    dieser schöne Pilz schlummert noch unbestimmt in meinem Archiv.

    Könnte es auch eine Nebelkappe sein?? :hmmm: Es gibt nur diese zwei Fotos, geht trotzdem eine Zuordnung?

    Fund am 21 Oktober im Laubmischwald Nähe eines Waldweges.

    Wer kann mir helfen?

    Ein Wochenendgruß und Danke

    Bernd

    • Offizieller Beitrag

    Hallo, Bernd!


    Ein bissel komisch gewachsen und aufgeplatzt, aber Nebelkappe (Clitocybe nebularis) sollte passen.


    LG, Pablo.

    Das Internet ist "Hilfe zur Selbsthilfe" und kann nur Vorschläge zu Bestimmung von Pilzen bieten. Eine Verzehrfreigabe ist online nicht möglich, die gibt's beim >Pilzsachverständigen<.

  • Hallo!

    Sieht schon sehr furturistisch aus.Schließe mich der Meinung an.

    Es ist eine Grau oder Nebelkappe.Habe ich auch schon gegessen.

    Ist ein Mischpilz.Kann man wenige zu einer guten Pilzmahlzeit dazu tun.

    Allein würde ich nicht raten.

    mfG.Harald

  • Die Nebelkappe zählt nicht mehr zu den Speisepilzen! Ihr werden mittlerweile Krebserregende Stoffe zugeschrieben. Vergiftungserscheinungen können Jahre nach dem Verzehr auftreten.

    VG

    Torsten

  • Hallo!

    Dies ist schon über 35 Jahre her.Und ich lebe immer noch.

    Würde ich heute nicht mehr essen.Damals noch mit fuchsigen

    Röteltrichterlingen und anderen Pilzen gegessen.

    mfg. Harald


    finde