Hallo, Besucher der Thread wurde 1,3k mal aufgerufen und enthält 4 Antworten

" Rindensprenger"

  • Hallo!

    Habe im Herbst dieses Bild von einer Birke gemacht. Wenn man so etwas sieht fällt einem eigentlich nur Rindensprenger ein. Der Rindensprengerpilz Vuilleminia comedens ist aber bekannt und sieht anders aus.

    Nun stellt sich mir die Frage wie das hier passieren konnte. Vielleicht kann ja jemand weiterhelfen.

    LG H2No


  • Hallo

    Das ist schon mal richtig, es ist kein Rindensprenger. Es sieht aus, als wenn der Stamm an der Stelle zu wuchern beginnt. Kann das so etwas wie Baumkrebs sein? Sind dort braune "Leckspuren" an der Birke unterhalb der Stelle? Dann liegt eine Erkrankung im Inneren vor.

  • Hallo, H2No!


    Kann man da etwas näher ran? Eventuell ergibt sich noch die eine oder andere Idee, wenn man die Feinheiten der Oberflächenstruktur erkennen könnte, also zB ob es da feine Poren gibt. Oder winzig feine braune Häärchen oder sowas.



    LG, Pablo.

    Das Internet ist "Hilfe zur Selbsthilfe" und kann nur Vorschläge zu Bestimmung von Pilzen bieten. Eine Verzehrfreigabe ist online nicht möglich, die gibt's beim >Pilzsachverständigen<.

  • Servus!


    Tja, zumindest in dieser Vergrößerung: Auch nichts zu sehen. Diese braune Kruste, hervorbrechend unter der Rinde eines toten Birkenstammes erinnerte ja sonst ziemlich an den Schiefen Schillerporling (Inonotus obliquuus), also die Hauptfruchtform natürlich, nicht die häufigere Nebenfruchtform.

    Aber ohne Poren, ist es die nicht, und dann kann's auch einfach nur verwitternder Bast des Birkenstammes sein.



    LG; Pablo.

    Das Internet ist "Hilfe zur Selbsthilfe" und kann nur Vorschläge zu Bestimmung von Pilzen bieten. Eine Verzehrfreigabe ist online nicht möglich, die gibt's beim >Pilzsachverständigen<.

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.