awillbu1  Grünroter Risspilz                  atod6TÖDLICH GIFTIG!

INOCYBE HAEMACTA (SYN. INOCYBE HAEMACTA VAR. RUBRA, INOCYBE CORYDALINA FORMA HAEMACTA)

 

 

 

 

 

 

Fotos unten 1-4 von links: Sporulator (mushroomobserver.org) http://i.creativecommons.org/l/by-sa/3.0/80x15.png   Fotos oben und unten 5+6 von links: Dieter Wächter (Thiersheim) ©

 

 

 

 

 

Eigenschaften, Erkennungsmerkmale, Besonderheiten, (Gattungen):

Geruch:

Unbedeutend, leicht urinartig.

Geschmack:

Mild.

Hut:

2-5 (7) cm Ø, graubraun, kastanienbraun, schuppig zigarrenbraun auf weißen, gelbweißlichen Grund, später rötend, eingewachsen faserig.

Fleisch:

Schmutzig-weiß, gelblich, rötend.

Stiel:

Weiß, oliv-grünlich, rötend, Basis leicht knollig.

Lamellen:

Graubraun, rötlich verfärbend.

Sporenpulverfarbe:

Tabakbraun (8-10 x 3,4-6 µm, elliptisch, glatt).

Vorkommen:

Laubwald, Sommer bis Herbst.

Gattung:

Risspilze.

Verwechslungsgefahr:

Rötlichfuchsiger Risspilz, Rötender Risspilz, Grauvioletter Risspilz, Weißrosa Risspilz, Weinroter Risspilz.

Kommentar:

Vorsicht vor allen Risspilzen – viele Arten tödlich giftig!

Gifthinweise:

Wiki-Link:

https://en.wikipedia.org/wiki/Inocybe_haemacta

Priorität:

2

 

   Weitere Bestimmungshilfen und Informationen hier:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

   Letzte Aktualisierung dieser Seite: Donnerstag, 21. Dezember 2017 - 15:24:01 Uhr

“