awillbu1  Wulstiger Lackporling                                                        UNGENIESSBAR!    Vitalpilz (Heilpilz)

Ganoderma adspersum (SYN. Ganoderma europaeum, GANODERMA AUSTRALE)

 

WulstigerLackporling

 

 

,

WulstigerLackporling-

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Eigenschaften, Erkennungsmerkmale, Besonderheiten, (Gattungen):

Geruch:

Neutral, angenehm.

Geschmack:

Unbedeutend.

Fruchtkörper:

6-20 (25) cm Ø, braun, rotbraun mit wulstiger, höckeriger Oberseite mit nicht eindruckbarer harziger Lackkruste (der Unterschied zum Flachen Lackporling = eindrückbar). Rand jung weißlich und wulstig.

Trama ist ohne weiße Einschlüsse = weißliche Streifen durchzogen, das sogenannte Rebhuhntrama so wie es beim Flachen Lackporling wäre.

Fleisch:

Dunkel rostbraun.

Röhren/Poren:

Weiß, fein, auf Druck bräunend, alt gelbbräunlich.

Sporenpulverfarbe:

Rostbraun, kakaobraun.

Vorkommen:

Laubholz, Lebend- und Totholz, meist ein Folgezersetzer, gelegentlich aber auch ein gefährlicher Schwächeparasit bei lebenden Bäumen, Weißfäuleauslöser, mehrjährig.

Gattung:

Porlinge, Lackporlinge.

Verwechslungsgefahr:

Dunkler Lackporling, Flacher Lackporling, Glänzender Lackporling.

Besonderheit:

Wie alle Lackporlinge kann auf der Unterseite gemalt/geschrieben werden – Malerpilz.

Ist die obere Hutschicht eindrückbar ist es kein Wulstiger Lackporling sondern ein Flacher Lackporling!

Die Unterscheidung zwischen dem Flachen Lackporling und dem Wulstigen Lackporling oder anderen Lackporlingen ist oft schwierig.

Zusätzliches Bestimmungsmerkmal: Wird der Pilz an der Unterseite mit der Zitzengallenfliege (AGATHOMYIA WANKOWICZI) befallen, die an der Unterseite des Pilzes zitzenartige Auswüchse (Gallen) ausbildet, so ist es nicht der Wulstige Lackporling sondern der Flache Lackporling.

Vitalpilz (Heilpilz):

In der Naturheilkunde und der Traditionellen Chinesischen Medizin werden Pilzextrakte zur unterstützenden Behandlung von Krankheiten verwendet. In der EU ist dies nicht wissenschaftlich nachgewiesen und anerkannt! Dennoch werden zurzeit Lackporlinge wissenschaftlich untersucht, einige Arten sollen antibiotische Wirkung gezeigt haben. (Uni Greifswald).

Wiki-Link:

https://de.wikipedia.org/wiki/Wulstiger_Lackporling

Priorität:

2

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

   Weitere Bestimmungshilfen und Informationen hier:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

   Letzte Aktualisierung dieser Seite: Sonntag, 21. Mai 2017 - 08:17:04 Uhr

“