Bucheneckenscheibchen?

Es gibt 4 Antworten in diesem Thema, welches 2.044 mal aufgerufen wurde. Der letzte Beitrag (25. März 2020 um 15:52) ist von Carmen T.

  • Hallo liebes Pilzforum,

    anbei habe ich noch einen Pilz, den ich als Bucheneckenscheibchen einordnen würde. Leider ist das Foto etwas verwackelt. Ich hoffe, Ihr könnt mir trotzdem helfen. Vielen Dank und LG Carmen
    Datum: 08.02.2020

    Fundort: Thüringen, Mischwald, liegendes Totholz, Buche

  • Halllo Carmen,

    könnte das Substrat Eiche sein? Dann könnte es Diatrype quercina, Eichen-Eckenscheibchen sein. Die roten Winzlinge könnten Aufsitzende Pustelpilze, Dialonectria episphaeria sein.

    Grüßle

    RudiS

  • Hallo Carmen, bin eher der Meinung, daß es sich um ein blasiges Eckenscheibchen handelt. Typisch die Perithezienmündungen, orangerot,fein punktiert. Ich meine, das ist alles nicht weit entfernt. Das Substrat könnte eher Birke oder Buche sein. Eiche hat doch eine andere Borke??

    Ich bin eigentlich kein 'Verbesserer' - ich habe die genauso archiviert.

    LG Eb.

    Einmal editiert, zuletzt von geebro (25. März 2020 um 11:16)