Erste Morchel becherlinge 2020

Es gibt 6 Antworten in diesem Thema, welches 2.460 mal aufgerufen wurde. Der letzte Beitrag (25. März 2020 um 20:58) ist von Der Biologe.

  • Hallo zusammen,

    Da enun ein paar sehr kalte und wo die Tage angebrochen sind, habe ich nochmal nach 1.5 Wochen einen meiner 4 Becher Plätze besucht. Heute endlich mit Erfolg. Böschung mit Esche

    Chlorige Grüsse, Jens

    PS min. 5 auf dem Foto.

  • hallo Jens!


    Gratulation!

    Wenn sie nicht so brüchig wären, wäre der Transport der Becherlinge noch schöner! Ich mag die sehr gerne - dieses Jahr allerdings noch Fehlanzeige. Speziell der Geruch ist speziell.


    schönes Suchbild!


    Liebe Grüße

    Alex

    Wie bei den Pilzen generell, so sind auch meine Angaben grundsätzlich mit Vorsicht zu genießen!

    Ich bin kein Pilzexperte, nur ein mykologisch interessierter Laie!

    Offizielle Freigaben kann es nur beim Pilzsachverständigen vor Ort geben!

  • Hallo Alex,

    Merci :)

    ja, die kommen immer sofort in einen 500 mL Jogurthbecher beim Sammeln deswegen.... In Butter am Abend haben sie dann aber schnell die Brüchigkeit verloren ....

    lg jens

  • Super Idee!


    allerdings hab ich noch nie so viele gefunden, dass ich da 500ml voll bekommen würde! :wink:

    Insgesamt 5 becherlinge trifft es da schon besser!


    Liebe Grüße

    Alex

    Wie bei den Pilzen generell, so sind auch meine Angaben grundsätzlich mit Vorsicht zu genießen!

    Ich bin kein Pilzexperte, nur ein mykologisch interessierter Laie!

    Offizielle Freigaben kann es nur beim Pilzsachverständigen vor Ort geben!

  • Hallo Zusammen

    Hier noch die fünf gesuchten Becherlinge, Gem. Jens 100 Punkte..... brauchte jedoch schon einige Anläufe.

    LG Andy

  • hi Jens!


    das freut mich jetzt!:wink:


    Liebe Grüße

    Alex

    Wie bei den Pilzen generell, so sind auch meine Angaben grundsätzlich mit Vorsicht zu genießen!

    Ich bin kein Pilzexperte, nur ein mykologisch interessierter Laie!

    Offizielle Freigaben kann es nur beim Pilzsachverständigen vor Ort geben!