Teuerling, aber welcher....

Es gibt 2 Antworten in diesem Thema, welches 1.182 mal aufgerufen wurde. Der letzte Beitrag (27. März 2020 um 14:56) ist von mutschkela.

  • Hallo zusammen

    Beim Gassi heute morgen fand ich an einer Böschung mit häckselstreu erst zum zweiten Mal teuerlinge. Kennt sich jemand aus bei denen? Ich denke an Tiegel teuerling.

    Lg jens

  • Hallo Jens,

    ich denke, es sind die Reste vom Tigelteuerling (Crucibulum laeve). Der Topfteuerling (Cyatus olla) hat einen etwas umgebogenen Rand und der Gestreifte Teuerling (Cyathus striatus) müsste ja im Inneren Streifen haben, die man auch noch bei sehr alten Fruchtkörpern sehen kann.

    Viele Grüße

    Veronika Weisheit
    Pilzberaterin Landkreis Rostock


    Hinweis: Hier im Forum wird es von mir keine Verzehrfreigaben geben, weil eine Bestimmung über Bild immer fehlerhaft sein kann.