Alte Schlappen

Es gibt 12 Antworten in diesem Thema, welches 10.410 mal aufgerufen wurde. Der letzte Beitrag (10. Oktober 2013 um 11:09) ist von claudia_s.

  • Hallo,

    heute trieb es mich mal wieder in meinen Lieblingssteinpilzwald, den ich seit mehr als 15 Jahren für mich allein habe.

    So sieht er aus. Dort wachsen Kiefern und Birken. Als Unterbewuchs steht man bis zu den Knieen in den Heidelbeerbüschen.

    Zu finden gab es heute unzählige alte Steinpilze und ich war echt froh, dass sich kaum ein Sammler die Mühe macht, die vier Kilometer vom Parkplatz auf sich zu nehmen.
    Die Alten können in Ruhe den Rest ihrer Zeit überdauern und ich hatte neben ganz vielen Jungen auch noch schöne Motive.







    Alle durften dann doch nicht bleiben.

    Gruß Michael

  • Hallo Michael!
    Das ist ja ein schöner Wald. Und dieser Korb ist ein Traum! Die sehen alle aus wie gemalt, wie die Prototypen von Steinpilzen. Schöne Bilder, danke!
    Liebe Grüße,
    Tuppie

    Schöne Grüße aus dem Hessenland,
    Tuppie
    [hr]

    Suche Steinpilz - finde Bitterschwamm...

  • Hallo Tuppie,

    Ich danke dir. Die jungen Steinies waren wirklich durch die Bank toll. Einen habe ich noch gefunden, der war mehr wie nur gemalt.

    Und dann noch einen, von dem ich glaube, dass es eine noch unbekannte Steinpilzart ist.

    Gruß Michael

  • Hallo Michael!
    Der kleine Käfer auf dem Bild unten muss ja einen unwahrscheinlichen Appetit geghabt haben...
    Schöne Grüße,
    Tuppie

    Schöne Grüße aus dem Hessenland,
    Tuppie
    [hr]

    Suche Steinpilz - finde Bitterschwamm...

  • Guten Morgen ihr lieben,

    wow, unglaublich schöne Fotos und Funde :) da bin ich jetzt nicht neidisch, nein nein... Wobei ich mich eh nicht beschweren darf, aber so ne "Steinpilzflut" hab ich das letzte mal vor ca. 15 Jahren gehabt.

    Hmm der letzte Steinpilz sonnt sich vermutlich grad und hat deswegen seinen Hut abgelegt *grins*

    :love: - liche Grüße aus dem bayrischen Wald
    Lexi

    Man kann jeden Pilz essen - manche davon allerdings nur einmal ;)

  • Hallo Michael,
    wirklich wie gemalen kommen Deine Fotos rüber, seufz.......:what:
    Danke fürs zeigen :agree:

    Leider hatte ich bisher nicht das Glück einen Korb mit so schönen Funden heimwärts zu bringen.
    Letztes Jahr war bei uns ein Steinpilzjahr, da sind die Steinpilze mir fast "in's Auto gesprungen" :wink:

    Da ich meinen Radius beim Schwammerlsuchen erweitere und neue Wälder erkunde, bin ich dankbar, wennn ich so Alte Schlappen finde. Da freue ich mich auf's nächste Jahr.

  • Guten Morgen Jutta,

    um an die alten Schlappen bei mir ran zu kommen, musst du deinen Radius sehr erweitern. Ich denke mal so gute 650 Kilometer.
    So finde ich sie mehr oder weniger eigentlich jedes Jahr in diesem Waldstück. Es liegt weitab von den normalen Waldgebieten, ca. 4 Kilmeter Fußmarsch dorthin. Das schreckt die meisten schon ab. was viele aber besonders abschreckt, in dem Gebiet gibt es Massen von Wildschweine ringsum in den Schonungen und davor haben viele einen Heidenrepekt.

    Gruß Michael

  • Hallo,

    ich sehe zur Zeit auch nur noch alte "Schlappen" von Steinpilzen, die wir stehen lassen. Mit schönen, jungen und frischen Steinpilzen hatten wir letzte Woche noch Glück so ein Körbchen voll zu finden, aber ich denke mal an unseren Stellen neigt es sich nun zum Ende zu.

    LG
    katinka

  • Hallo,

    so ganz allmählich geht es aufs Ende zu mit den Steinpilzen. Erfreuhlicherweise kommen jetzt aber die Maronen doch noch in Massen aus dem Boden und die sind schön fest und knackig.



    Gruß Michael

    Einmal editiert, zuletzt von eiretap (9. Oktober 2013 um 11:31)

  • Hallo Michael,
    ja das stimmt, die Maronen, die ich heute gefunden habe, waren wirklich dick, fest und madenfrei, was selten ist.
    Beinahe hätte ich eine größere Marone mit einem Steinpilz verwechselt, die Ähnlichkeit war verblüffend.:D

    Übrigens mein Radius will ich auf maximal ca. 40 - 50 km erweitern, allso brauchst Du keine Angst haben, dass ich in Dein Revier eindringe :wink: