Frostschnecklinge

Es gibt 3 Antworten in diesem Thema, welches 3.442 mal aufgerufen wurde. Der letzte Beitrag (13. Oktober 2013 um 09:18) ist von eiretap.

  • Guten Adend alle miteinander,

    die ersten Frostschnecklinge sind da, obwohl es doch im Süden so geschneit hat, nein auf dem Brocken auch.

    Viele Grüße

    Viele Grüße

    Veronika Weisheit
    Pilzberaterin Landkreis Rostock


    Hinweis: Hier im Forum wird es von mir keine Verzehrfreigaben geben, weil eine Bestimmung über Bild immer fehlerhaft sein kann.

    Einmal editiert, zuletzt von weisheit (12. Oktober 2013 um 22:32)

  • Hallo Veronika,

    den suche ich auch schon seit Jahren werde aber nie fündig:angry:. Meine wenigen Kiefernforste hier sind leer. Den einzigen Schneckling, den ich bisher probiert habe, ist der Natternstielige und den kann man als Speisepilz vergessen.

    VG Jörg

    Weil Pilze keine Bücher lesen sehen sie selten so aus wie sie sollten

  • Hallo Jörg,

    ich habe mich aber eben schwer vertan - natürlich ist das kein Frostschneckling, sondern der Natternstielige.

    Pardon

    Viele Grüße

    Veronika Weisheit
    Pilzberaterin Landkreis Rostock


    Hinweis: Hier im Forum wird es von mir keine Verzehrfreigaben geben, weil eine Bestimmung über Bild immer fehlerhaft sein kann.

  • Guten Morgen Veronika,

    ich war auch gerade etwas irritiert, weil deinem Schneckling das Grüngelbe fehlte.
    Die findet man bei uns in jungen Kiefernschonungen in Massen. Probiert habe ich ihn allerdings noch nie.
    Ebenso allerdings auch den Natternstieligen.


    Gruß Michael