Wanderung in der Türkei

Es gibt 4 Antworten in diesem Thema, welches 1.632 mal aufgerufen wurde. Der letzte Beitrag (13. August 2020 um 19:38) ist von Habicht.

  • Hallo Pilz Freunde

    Ich habe heute bei einer Wanderung einen Pilz entdeckt, der Geruch ist pilzig würzig, habe ihn als Pisolithus Arhuzus bestimmt. Ich wollte eure Meinungen dazu hören

  • Hallo Musa,

    das sieht mir schon stark danach aus aber ich habe den bisher erst einmal gefunden und noch nie im überreifen Zustand.

    VG Jörg

    Weil Pilze keine Bücher lesen sehen sie selten so aus wie sie sollten

    • Offizieller Beitrag

    Morgen!


    Wenn mich nicht alles täuscht, ist das mittlerweile auch als Aggregat bekannt, also mehrere, sehr nahe verwandte und sehr ähnliche Arten weltweit.

    Dürfte aber in diesem Fall nicht entscheidend sein (Pisolithus arhizus s.l. kann man ja immer sagen), und wie Jörg schon schrieb: Dieser Fruchtkörper ist überreif (somit auch sicherlich nicht mehr genießbar).


    LG; Pablo.

    Das Internet ist "Hilfe zur Selbsthilfe" und kann nur Vorschläge zu Bestimmung von Pilzen bieten. Eine Verzehrfreigabe ist online nicht möglich, die gibt's beim >Pilzsachverständigen<.

  • 'n Abend,

    ein eher seltener und leider überstandener Fund, Musa.

    Pisolithus Arhuzus kenne ich aber auch nur in diesen Stadien,




    Zum richtigen Zeitpunkt könnte man locker 20 - 30 junge Frucktkörper ernten, blöderweise trennen mich vom Fundort 400 km.

    @Servus Pablo,

    hättest du bzgl. agg. eine Quelle? Ansonsten könnte ich das Thema beim Treffen der ARGE einwürfeln,


    LG

    Peter