Giftige Gassi Ecke

Es gibt 7 Antworten in diesem Thema, welches 2.421 mal aufgerufen wurde. Der letzte Beitrag (17. August 2020 um 20:53) ist von Heuler22.

  • Hallo zusammen

    Heute früh sah ich mit Freude drei satansröhrlinge

    und einen Igelwulstling (bekannte Stelle).

    Leider Foto nicht vorort geprüft, etwas unscharf. Sorry. Und der Stiel war schon durch.

    Bei dem einen Satan dachte ich von oben zuerst an c. Radicans. Bisher habe ich an dieser Stelle nämlich vor allem die wurzelnde bitterröhrlinge gefunden. Satan erst einmal. Sonst hätte ich nur einen Satan rausgenommen.

    Lg jens

  • Hallo Jens,

    Gratulation zum schönen und nicht alltäglichen Fund. Der hat sich in diesem Jahr bei mir noch nicht blicken lassen.

    Bei dem einen Satan dachte ich von oben zuerst an c. Radicans.

    Das geht mir genauso. Ich muss denen auch immer erst unters Röckchen schauen. Kannst Du auf dem Bild erkennen welche die Satane und welche die WuBis sind?

    Zumindest einer der Satane ist zu erkennen. Alle anderen dürfen natürlich auch miträtseln.

    VG Jörg

    Weil Pilze keine Bücher lesen sehen sie selten so aus wie sie sollten

    Einmal editiert, zuletzt von Heuler22 (17. August 2020 um 09:42)

  • schönes Rätsel, Jörg

    ich tippe von der Hutoberfläche her bei dem unteren Fruchtkörper auf C Radicans, bei den anderen auf satan.

    lg jens

  • Hallo Jens,

    das ist nicht richtig aber das Verhältnis 3:1 stimmt. Mal sehen ob noch jemand anderer mittippen will.

    VG Jörg

    Weil Pilze keine Bücher lesen sehen sie selten so aus wie sie sollten

  • hallo jens,

    Schöne runde, da hat das herrl ja noch ein richtigen zusatznutzen beim gassigehen😁

    Jörg für mich ist der untere der satan, da blitzt es doch leicht rot raus oder?

    Aber nur von den hüten- für mich keine chance da was zu erkennen...

    Lg joe

  • Hallo zusammen,

    ich sehe wie Joe unten links eine rote Stieloberfläche - das ist also kein WuBi. :)

    Meine Satans-Stelle vor Ort hat leider schon länger nicht mehr fruktifiziert oder die Friedhofsgärtner entfernen die Frkp leider zu schnell. Nur die Wurzelnden Gesellen zeigen sich fast noch jedes Jahr. Die Hoffnung stirbt zuletzt... Schon interessant, dass sich die beiden Röhrlinge oft ein Habitat teilen.

    Von 2009:


    LG Thiemo

    Bestimmungsvorschläge anhand von Fotos sind immer unter Vorbehalt und mit Restrisiko!

    Eine Freigabe zum Verzehr können nur Pilzsachverständige vor Ort geben! -> Pilzsachverständige finden

  • Hallo,

    nun habt ihr alle den einen sichtbaren Satan entdeckt. Die beiden Arten sehen von oben schon ziemlich gleich aus, vor allem jung. Der einzige WuBi war der ganz rechts. Gleich daneben gibt es übrigens auch noch Netzhexen die aber auf dem Bild nicht mit drauf sind.

    Hallo Thiemo,

    es ist schade das dein Vorkommen vermutlich erloschen ist. Das hatte ich auch schon auf dem Friedhof. Nach dem dort Baumaßnahmen vorgenommen wurden waren sie verschwunden. Viele Jahre später tauchte dann am selben Ort H. impolitum auf. Den gab es zuvor dort nicht.

    VG Jörg

    Weil Pilze keine Bücher lesen sehen sie selten so aus wie sie sollten