Filter für Ring und evtl. Fotoerkennung

Es gibt 8 Antworten in diesem Thema, welches 3.737 mal aufgerufen wurde. Der letzte Beitrag (28. September 2020 um 19:20) ist von ibex.

  • Hallo

    Ich mag die Pilze 123 App wirklich gerne, aber ein paar Sachen vermisse ich noch. Es wäre toll, wenn ein Filter für den Ring vorhanden wäre. Man könnte dies anfangs unter "Spezielle Eigenschaften", "Ring", "Ja", "Nein", "Unbekannt" einbauen. Falls möglich und nicht zu aufwendig könnte man sogar noch eine detaillierte Ringauswahl mit Mehrfachauswahl hinzufügen: Hängend, aufsteigend, gerieft, wulstartig, verschiebbar, doppelt, gestiefelt, Schleierreste. Ich finde das würde die App wirklich bereichern.

    Zudem wäre es noch toll, wenn in Zukunft noch eine Fotoerkennung (Fotos aus der Galerie) hinzugefügt werden würde, wo man ein bis drei Fotos zur Auswertung auswählen kann.

    LG

    Benjamin

    Mit meinen Beiträgen gebe ich lediglich meine persönliche Einschätzung/Meinung ab. Sie sind nur als Vorschläge zu werten und es gibt damit insbesondere keine Verzehrsfreigaben meinerseits. Eine sichere Bestimmung sowie Verzehrsfreigabe kann nur der Pilzkontrolleur bzw. Pilzsachverständige vor Ort geben.

    Einmal editiert, zuletzt von ibex (28. September 2020 um 11:08)

    • Offizieller Beitrag

    PilzePassau hiermit geht auch für diesen Thread eine Nachricht an Wolfgang Bachmeier, den Autor der App.

  • PilzePassau hiermit geht auch für diesen Thread eine Nachricht an Wolfgang Bachmeier, den Autor der App.

    Vielen Dank.

    LG

    Benjamin

    Mit meinen Beiträgen gebe ich lediglich meine persönliche Einschätzung/Meinung ab. Sie sind nur als Vorschläge zu werten und es gibt damit insbesondere keine Verzehrsfreigaben meinerseits. Eine sichere Bestimmung sowie Verzehrsfreigabe kann nur der Pilzkontrolleur bzw. Pilzsachverständige vor Ort geben.

    • Offizieller Beitrag

    Hallo Benjamin!

    103 Merkmale sind bereits vorhanden. Sicherlich werden bei passender Gelegenheit noch mehr folgen aber das ist eine sehr langwierige Angelegenheit.

    Übrigens Angabe Ring "ja"... ist bereits vorhanden... wieder mal schreibe ich bitte Anleitung lesen.

    Die App kann viel mehr als ihr denkt.

    Zu den Thema hängend, aufsteigend, gerieft, wulstartig, verschiebbar, doppelt, gestiefelt,

    Wie viele Ringe sind gerieft?

    Fast 4000 Pilze und vielleicht 10 sind gerieft... könnte man doch nachlesen wenn Eingabe Ring z.B. bei Röhrlingen erfolgt bleiben bei der Android App 13 über ohne dass ich Farbeingabe oder sonstiges anwähle.

    Für vielen ist bereits die extremen Merkmal-eingaben eine Überforderung und auch eine Gefahr, dass Pilze wegfallen, die vielleicht dieses Merkmal gar nicht hatten, sondern dies entstand durch Witterungseinflüsse.

    Außerdem kann bei der IOS App kann sogar dieses im Text eingeben werden.

    ... ähnliches gilt für aufsteigend, wulstartig, verschiebbar, doppelt, gestiefelt,

    Schleierreste... Schleierling wie Dickfuß, usw... einfach im Text eingeben, schon werden sie weniger...


    Pilze 123 - App

    Anleitung Android: https://www.123pilze.de/AnleitungPilze123Androide.pdf

    Anleitung Android: https://www.123pilze.de/Handbuch_FO_04.pdf

    Dennoch danke für jeden Verbesserungsvorschlag.

    Lieber sind mir aber solche die per Mail direkt bei mir landen viel lieber.. E-Mail: info@123pilze.de :wink:

    Pilzliche Grüße aus Passau (östlicher Bayerischer Wald) :wink:

    Wolfgang Bachmeier (Pilzsachverständiger der DGfM)

    Administrator: https://www.123pilze.de/

    Wichtig!
    Per Bild gibt es keinerlei Verzehrfreigabe, diese gibt es nur beim Pilzberater oder Pilzsachverständigen!
    Wichtig! Fehlbestimmungen können tödliche Folgen haben!
    Für keinen Pilz lohnt es sich seine Leber oder Nieren zu verlieren!

  • Hallo Wolfgang

    Vielen Dank für deine ausführliche Antwort. Ich Depp hatte den Profi-Modus nicht aktiviert. Diese zusätzlichen Merkmale sind für mich eine grosse Bereicherung, besten Dank für den Link zur Anleitung. Dann bliebe nur noch die Frage zur Fotoerkennung. Falls das noch dazu kommen würde, wäre ich rundum zufrieden. Ist da was in Planung?

    LG

    Benjamin

    Mit meinen Beiträgen gebe ich lediglich meine persönliche Einschätzung/Meinung ab. Sie sind nur als Vorschläge zu werten und es gibt damit insbesondere keine Verzehrsfreigaben meinerseits. Eine sichere Bestimmung sowie Verzehrsfreigabe kann nur der Pilzkontrolleur bzw. Pilzsachverständige vor Ort geben.

    • Offizieller Beitrag

    Hallo Benjamin!

    Fotoerkennung gibt es bisher ebenfalls schon... ich bezeichne es zwar als Kinderspielzeug, da die Erkennung max. 80 % beträgt - Pilze sehr individuell im aussehen.

    Investierte im Winter über 1000 Stunden Arbeit um falsche Bilder aus 500 000 zu entfernen... buh :cheeky: brachte aber nur 5 %... denke da muss die künstliche Intelligenz noch etwas nacharbeiten - was auch zur Zeit geschieht... Ami -Rechner kostet 120 Dollar die Stunde die da drüber laufen um mehr Merkmale zu analysieren, die dann später übernommen werden.... Alles immer eine Sache von Jahren... X/

    Auch hier gilt "ANLEITUNG LESEN"!

    ...wenn es nicht funktioniert, löschen, neu installieren und bei der Installation alle Zugriffe gewähren, sonst geht es natürlich nicht.


    Pilze 123 - App

    Anleitung Android: https://www.123pilze.de/AnleitungPilze123Androide.pdf

    Anleitung Android: https://www.123pilze.de/Handbuch_FO_04.pdf

    Pilzliche Grüße aus Passau (östlicher Bayerischer Wald) :wink:

    Wolfgang Bachmeier (Pilzsachverständiger der DGfM)

    Administrator: https://www.123pilze.de/

    Wichtig!
    Per Bild gibt es keinerlei Verzehrfreigabe, diese gibt es nur beim Pilzberater oder Pilzsachverständigen!
    Wichtig! Fehlbestimmungen können tödliche Folgen haben!
    Für keinen Pilz lohnt es sich seine Leber oder Nieren zu verlieren!

  • Hallo Wolfgang

    Besten Dank nochmals für die Antwort. Die Fotoerkennung mittels der Kamera kenne ich schon, aber ich meine, dass man Bilder, welche man schon geknipst hat aus der Galerie auswählen kann und der Pilz anhand von diesen bestimmt wird. Da könnte man zum Beispiel zwischen eins und drei Fotos auswählen und je mehr Fotos man vom Pilz hat, desto besser wird die Erkennung. Also bei drei Fotos zum Beispiel eins von oben, von der Seite und von unten.

    Vielen Dank, für die tolle Arbeit die ihr leistet und LG

    Benjamin

    Mit meinen Beiträgen gebe ich lediglich meine persönliche Einschätzung/Meinung ab. Sie sind nur als Vorschläge zu werten und es gibt damit insbesondere keine Verzehrsfreigaben meinerseits. Eine sichere Bestimmung sowie Verzehrsfreigabe kann nur der Pilzkontrolleur bzw. Pilzsachverständige vor Ort geben.

    • Offizieller Beitrag

    ...bei iPhone (iOS) bereits möglich. Weiß nicht wann der Programmierer diese Funktion ebenfalls einfügt... ist jedoch geplant.

    Pilzliche Grüße aus Passau (östlicher Bayerischer Wald) :wink:

    Wolfgang Bachmeier (Pilzsachverständiger der DGfM)

    Administrator: https://www.123pilze.de/

    Wichtig!
    Per Bild gibt es keinerlei Verzehrfreigabe, diese gibt es nur beim Pilzberater oder Pilzsachverständigen!
    Wichtig! Fehlbestimmungen können tödliche Folgen haben!
    Für keinen Pilz lohnt es sich seine Leber oder Nieren zu verlieren!

  • Hallo Wolfgang

    Besten Dank für die Info. Ich hoffe, dass für die Android-Version auch bald ein Update verfügbar ist, die jetzige ist bereits über ein Jahr alt. Aber ausser der Bilderkennung vermisse ich sonst eigentlich nichts und es ist wirklich eine tolle App. :thumbup:

    LG

    Benjamin

    Mit meinen Beiträgen gebe ich lediglich meine persönliche Einschätzung/Meinung ab. Sie sind nur als Vorschläge zu werten und es gibt damit insbesondere keine Verzehrsfreigaben meinerseits. Eine sichere Bestimmung sowie Verzehrsfreigabe kann nur der Pilzkontrolleur bzw. Pilzsachverständige vor Ort geben.