Waldfund am Wegesrand

Es gibt 3 Antworten in diesem Thema, welches 1.386 mal aufgerufen wurde. Der letzte Beitrag (4. Oktober 2020 um 12:13) ist von Beorn.

  • Hallo,

    Ich war seit langem mal wieder im Wald unterwegs und mir sind direkt am Wegesrand unter vornehmlich Buchen folgende Pilze aufgefallen, ich tippe auf Safranschirmlinge aber bin mir absolut unsicher daher dieser Post. Hutdurchmesser 10cm, bei anderen noch deutlich mehr.

    Bei den anderen tippe ich auf Wiesenchampignons; zu finden auf einer frisch gemähten Wiese.

  • Hallo,

    beim ersten Pilz stimme ich Boris zu und abgeschnittene Champignons bleiben einfach nur Champis ohne Namen.

    VG Jörg

    Weil Pilze keine Bücher lesen sehen sie selten so aus wie sie sollten

    • Offizieller Beitrag

    Servus!


    Ganz genau, denn die erste Bestimmungsregel bei Champis ist wie folgt:
    Stielbasis fehlend = 0% Chance auf Bestimmung


    LG; Pablo.

    Das Internet ist "Hilfe zur Selbsthilfe" und kann nur Vorschläge zu Bestimmung von Pilzen bieten. Eine Verzehrfreigabe ist online nicht möglich, die gibt's beim >Pilzsachverständigen<.