ungenießbar, aber schön

Es gibt 8 Antworten in diesem Thema, welches 12.749 mal aufgerufen wurde. Der letzte Beitrag (5. November 2012 um 16:59) ist von weisheit.

  • Hallo liebe Pilzfreunde,

    war heute 3 Stunden unterwegs, aber die Speisepilze, allen voran der Hallimasch, machen sich rar. Wir hatten einige frostige Nächte und das ist in der Pilzwelt zu spüren.
    Einige schöne und interessante Pilze habe ich gefunden und möchte sie euch nicht vorenthalten. Ein paar davon kann ich nicht eindeutig bestimmen, aber es gibt bestimmt jemanden im Forum, der weiter helfen kann. Ich fang mit den ungenau bestimmten Pilzen an.

    Nr. 1 Ein Faserling, ich komme zum Langstieligen (Psathyrella contonea), aber es fehlt das Schwefelgelbe am Stielende, das Mycel soll vorallem diese gelbe Farbe haben.

    Nr.2 Ein Schleierling, der lila-braune Farben besitzt, ich tippe auf den Braunvioletten Schleierling (Cortinarius anomalus).

    Nr. 3 auch ein Schleierling ?

    Nr. 4 Rettichfälbling (Hebeloma sinapizan

    Nr. 5 der Goldzahnschneckling (Hygrophorus chryso

    Nr. 6 Der Gallertfleischige Fältling (Merulius tremellos

    Nr. 7 Der Schmutzbecherling (Bulgaria inquinan

    Und zum Schluss schöne Schmetterlingsporlinge

    Ich habe noch einige andere, aber davon später.

    Viel Spaß

    Viele Grüße

    Veronika Weisheit
    Pilzberaterin Landkreis Rostock


    Hinweis: Hier im Forum wird es von mir keine Verzehrfreigaben geben, weil eine Bestimmung über Bild immer fehlerhaft sein kann.

    Einmal editiert, zuletzt von Hiatamandl (5. November 2012 um 12:53)

    • Offizieller Beitrag

    Hallo Veronika!

    Da du ein Spezialist für Schmutzbecherlinge (Bulgaria inquinans) bist.
    Meist du das sind auch welche?
    Ich habe sie heuer im Frühling gefunden und denke sie sehen genaus aus!

    Pilzliche Grüße aus Passau (östlicher Bayerischer Wald) :wink:

    Wolfgang Bachmeier (Pilzsachverständiger der DGfM)

    Administrator: https://www.123pilze.de/

    Wichtig!
    Per Bild gibt es keinerlei Verzehrfreigabe, diese gibt es nur beim Pilzberater oder Pilzsachverständigen!
    Wichtig! Fehlbestimmungen können tödliche Folgen haben!
    Für keinen Pilz lohnt es sich seine Leber oder Nieren zu verlieren!

    Einmal editiert, zuletzt von PilzePassau (4. November 2012 um 20:35)

  • Hallo
    Bei euch scheint ja noch einiges zu wachsen. Von den Pilzen habe ich bisher nur die letzten drei gefunden und bestimmt. Also muß ich hier mal schweigen. :zippit:
    [hr]
    Ich glaube aber auch an Schmutzbecherlinge. Jung und frisch, feucht sehen die doch so aus wie auf Veronikas Bild? :hmmm:

    Einmal editiert, zuletzt von Ehemaliges Mitglied 01 (4. November 2012 um 20:38)

  • Hallo Wolgang, hallo Uwe,

    Vom Aussehen her würde ich ja mitgehen, aber die Erscheinungszeit im Frühjahr gefällt mir nicht. Ich kenne den Schmutzbecherling nur vom Herbst, im Frühjahr gibt es den Glänzenden Schwarzborstling (Pseudoplectania nigrella). Im Übrigen, ich bin für keinen Pilz ein Experte, es sei denn, es ist der Perlpilz.

    Schöne Grüße
    [hr]
    In meinem Beitrag ist etwas durcheinander geraten, bitte entschuldigt, habe jetzt aber keine Konzentration mehr, um die Bilder wieder richtig zu ordnen

    Viele Grüße

    Veronika Weisheit
    Pilzberaterin Landkreis Rostock


    Hinweis: Hier im Forum wird es von mir keine Verzehrfreigaben geben, weil eine Bestimmung über Bild immer fehlerhaft sein kann.

    Einmal editiert, zuletzt von weisheit (4. November 2012 um 22:07)

    • Offizieller Beitrag

    Hallo Veronika!

    Nur keine falsche Bescheidenheit - du bist echt gut und sehr umfangreich in deinen Kenntnissen.
    Dein Tipp vom Glänzenden Schwarzborstling (Pseudoplectania nigrella) aufgrund der Jahreszeit ist interessant und ich werde leider noch weiter forschen müssen.

    Pilzliche Grüße aus Passau (östlicher Bayerischer Wald) :wink:

    Wolfgang Bachmeier (Pilzsachverständiger der DGfM)

    Administrator: https://www.123pilze.de/

    Wichtig!
    Per Bild gibt es keinerlei Verzehrfreigabe, diese gibt es nur beim Pilzberater oder Pilzsachverständigen!
    Wichtig! Fehlbestimmungen können tödliche Folgen haben!
    Für keinen Pilz lohnt es sich seine Leber oder Nieren zu verlieren!

    Einmal editiert, zuletzt von PilzePassau (4. November 2012 um 23:41)

    • Offizieller Beitrag

    Hallo Veronika,

    ich habe mal versucht deine Bilder zuzuordnen, ich hoffe es ist mir geglückt aber bin mir nicht sicher.
    Bitte sag Bescheid wenn etwas getauscht gehört.

  • Hallo Frank,

    vielen Dank für deine Hilfe. Die Nr. 3 und 4 muss noch getauscht werden, dann stimmt alles wieder. Sei so nett. ich kann im Moment nicht.

    Viele Grüße

    Veronika

    Viele Grüße

    Veronika Weisheit
    Pilzberaterin Landkreis Rostock


    Hinweis: Hier im Forum wird es von mir keine Verzehrfreigaben geben, weil eine Bestimmung über Bild immer fehlerhaft sein kann.

    • Offizieller Beitrag

    Erledigt und gerne geschehen :D

  • Vielen herzlichen Dank Frank

    Viele Grüße

    Veronika Weisheit
    Pilzberaterin Landkreis Rostock


    Hinweis: Hier im Forum wird es von mir keine Verzehrfreigaben geben, weil eine Bestimmung über Bild immer fehlerhaft sein kann.