Es gibt 33 Antworten in diesem Thema, welches 8.723 mal aufgerufen wurde. Der letzte Beitrag (29. Oktober 2020 um 09:10) ist von mutschkela.

  • Hallo Jens,

    Welche Eigenschaften braucht ein Hund denn um als Pilz- bzw. Trüffelhund geeignet zu sein?

    Ich habe zwar weder einen Hund, noch vor Trüffel zu suchen aber interessant ist das Thema dennoch.

    Liebe Grüße

    Flo

  • Tja, was soll man sagen... so lange man sich dabei nicht erwischen lässt...:whistling:

    Es wäre ja schon viel gewonnen, wenn man hinterher nicht mit seinen Funden im Forum herumprotzt...

    FG

    StephanW

    Ohja, da hast du recht... Sehen immer wieder im Schweizer forum fundmeldungen zu Schonzeiten.... Aus entsprechenden Kantonen.... Kann auch in die Hose gehen.

    Lg jens

  • Hallo Flo,

    schau mal hier auf diese Informationstafel des Trüffelproduzenten Karlic aus Motovun/Kroatien:

    Für meine hier gemachten Aussagen zu Pilzen übernehme ich keinerlei Haftung, es sind insbesondere keine Essfreigaben.

  • Das kleine Bild im Bild zeigt die Seniorchefin bei der Ausbildung der Hunde.

    Edit: jetzt habe ich doch glatt was vergessen pilzliebeimwald Beim Karlic oder bei seinem Konkurrenten Zigante kannst du halbtägige Trüffelsuchkurse buchen, mit Hunden und Hundeführern und alldem. Du zahlst für den halben Tag, und alles was gefunden wird, gehört dir.

    FG

    StephanW

    Für meine hier gemachten Aussagen zu Pilzen übernehme ich keinerlei Haftung, es sind insbesondere keine Essfreigaben.

  • Hier noch ein Foto von unserem Trüffelsuchkurs, auch wieder mit Seniorchefin und einem Lohnarbeiter:

    Für meine hier gemachten Aussagen zu Pilzen übernehme ich keinerlei Haftung, es sind insbesondere keine Essfreigaben.

  • Hallo Jens,

    Welche Eigenschaften braucht ein Hund denn um als Pilz- bzw. Trüffelhund geeignet zu sein?

    Ich habe zwar weder einen Hund, noch vor Trüffel zu suchen aber interessant ist das Thema dennoch.

    Liebe Grüße

    Flo

    Hallo Flo,

    also....Pluspunkte für die Trüffelsuche sind...nicht abschliessend

    gute nase haben und diese

    gerne einsetzen!

    Hang zum Revieren (dh ein kleines Gebiet bearbeiten, ohne 200 m geradeaus zu laufen)

    treuer Begleiter sein (nicht zu weit weglaufen)

    wenig Jagdinstinkt haben, dh wenig Ablenkung insbesondere durch Wild

    unempfindlichkeit gegen (dorniges) Gestrüpp (nicht zu gross, dichtes Fell)

    gut abrufbar

    Ausdauer haben und Bewegung gerne haben (Böschungen hoch und runter düsen)

    Leckerle gerne haben, so dass man die Trüffel wieder abluchsen kann

    Apportieren

    keine Mühe damit haben länger im Regen zu sein

    Freude am Suchen

    .

    .

    .

    . lg jens

  • ja,

    es gibt aber leute die lassen sich die Trüffel apportieren, aber das braucht viel Training... ausserdem will ich keine Maschien, sondern einen Hund der seine Seele auslebt....

    Toffee bekommt die kleinen oft direkt , und wenn ich einigermassen schnell bei ihr bin, dann lässt sie die Trüffel fallen und bedient sich an der Thunfisch paste...die ist etwas besser ;)