Hallo, Besucher der Thread wurde 4,7k mal aufgerufen und enthält 5 Antworten

Voralpiner Fünfkampf

  • Seit nunmehr 16 Jahren machen sich 4 unerschrockene Schwammerlsucher ein Mal jährlich auf zum modernen Fünfkampf:


    Bergwandern
    Schwammerl suchen
    Gipfelkochen
    Extrem Ruhen
    Kaltbaden


    Beim ersten Tageslicht erfolgt der Einstieg in den Bergwald. Nach ca. 1 1/2h erreichen wir das Dürrnbachhorn unter dessen Grat alsbald das Lager aufgeschlagen wird.
    Sogleich werden die wichtigsten Arbeiten aufgeteilt:


    1. Bierfass anstechen und 4 Bier einschenken (dauert ein wenig, da das Faßl durch den Aufstieg gut durchgeschüttelt ist)
    2. Schwammerl putzen und schneiden
    3. Zwiebeln schneiden und andere Zutaten (Gewürze, Sahne, Wein) vorbereiten
    4. Brot aufschneiden
    5. Schwammerl zubereiten und kurz vor Schluss die mitgebrachten Knödel dazugeben


    Nach dem kulinarischen Hochgenuss erfolgt die von allen verdiente und dringend notwendige Pause


    Krönender Abschluss des Events ist das gemeinsame Bad in einem Gebirgssee in dem ohne Gruppenzwang sicher niemand um diese Jahreszeit baden würde ;-)



    So geschehen am 19.10.2013
    Scheh wars! :-))


    Anbei ein paar Impressionen:





  • Zitat von Norbert pid='7270' dateline='1382610354'

    Ja, das hat was. Schöne Bilder auch , aber mich Frierhutzel bekäme da niemand ins Wasser.
    Gruß Norbert


    Warmduscher...:rofl:

    Gruß
    Tommi


    ----------------------------------------------------------------------------------
    [size=2][font="Verdana, Arial, sans-serif"]Mitglied der Pilzfreunde in der Gemeinnützigen Gesellschaft Wismar e.V und der Pilzfreunde e.V.[/font][/size]



    :graduate:

  • Dieser Fünfkampf sollte bei den Olympischen Spielen aufgenommen werden:wink:


    Sieht gut aus, macht nicht krank, man ist in der Natur unterwegs:D


    Von Doping ganz zu schweigen..........:blush:

    Grüße aus dem schönen Niederbayern :P


    Jutta


    --------------------------------------------------------------------------
    Essensfreigaben gibts nur beim Pilzberater vor Ort , Bestimmungsvorschläge meinerseits sind keine Essensfreigaben

    Einmal editiert, zuletzt von lactarius ()

    • Gäste Informationen

    Einmal editiert, zuletzt von lactarius ()

    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.