Hallo, Besucher der Thread wurde 9,6k mal aufgerufen und enthält 13 Antworten

Heute wieder im Wald gewesen.

  • Hallo Alle,
    Ware wieder im Wald Heute. Ein paar Pilze gefunden.
    Alles Bestens
    1. Glucke

    2.Violette Rötelritterlinge, meine Tochter hat die meißten gefunden.

    3. Lila Lacktrichterlinge, meine Tochter hat fast alle gefunden.

    4. Marone

    5. Täublinge


    Hier Bilder von meinen Kinder die auf einem großen Malerpilz sich ausgeruht hatten.

    Die Zukunft gehört den Kindern und Heilpilzen.
    Viele Grüße
    Udo
    :good:

  • Zitat von KGnann pid='7422' dateline='1382821794'

    Hallo,
    wie werden die verschiedenen Täublinge zubereitet?
    Meine Mutter mochte die nicht so weil sie als Mischpilzgericht zu fest blieben.


    Gruß Klaus


    Hallo Klaus
    Dann probiere doch nur Täublinge in der Mischpilzpfanne. Das schmeckt hervorragend und ist nicht so "schlabberig". Auch einzelne Täublingsarten schmecken als Sologericht sehr gut. Habe gestern gerade Heringstäublinge getestet!


    udo
    Die Täublinge willst du alle essen? Oder nur zur Bestimmung?


  • Hallo Uwe,
    Ich wollte die Täublinge essen, sehen nicht so gut aus, schneide weg was nicht so gut ist.
    Täublinge bestimmen ist nicht einfach. ich gehe von den Grundregeln aus, aber wenn du sie bestimmen könntest, das wäre gut.
    Besten Dank

    Die Zukunft gehört den Kindern und Heilpilzen.
    Viele Grüße
    Udo
    :good:

  • Zitat von Uwe pid='7439' dateline='1382858830'

    Hallo Udo
    Hast du die Pilze alle probiert? Alle mild im Geschmack?
    Auf den ersten Blick sehen die nicht so besonders gut essbar aus!


    Hallo Uwe,
    Alle sind mild. Habe viele gelbe Täublinge gesehen, aber Leute sagen das sie nicht gut schmecken. Was meinst du?
    Alles Bestens

    Die Zukunft gehört den Kindern und Heilpilzen.
    Viele Grüße
    Udo
    :good:


  • Mild beim Probekosten bedeutet noch nicht, daß der Pilz auch gut schmeckt. Nach ockergelben Pilzen bücke ich mich auch nicht. Wenn ich Zeit habe, schreibe ich mal was über essbare Täublinge.


  • Hallo Uwe,
    Das wäre sehr gut von Dir.
    Bis bald

    Die Zukunft gehört den Kindern und Heilpilzen.
    Viele Grüße
    Udo
    :good:

  • Hallo Udo!
    Schöne Bilder, danke fürs Mitnehmen. Ja, mit den Kindern in den Wald, das ist doch immer wieder schön.
    @Uwe: Die Geschichte mit den Täublingen interessiert mich auch...
    Liebe Grüße,
    Tuppie

    Schöne Grüße aus dem Hessenland,
    Tuppie
    [hr]


    Suche Steinpilz - finde Bitterschwamm...

  • Hallo Täublings-Fans,


    Auf der Suche nach einem 'Täublinge-sicher-bestimmen-Threat' bin ich hier kurz gelandet;



    Noch eine Möglichkeit der Zubereitung von Täublingen:



    Bitte keine veralteten Fruchkörper dazu verwenden! - Huthaut abziehen, Stiel bündig vom Hut abschneiden und halbieren, ebenso den Hut in der Mitte trennen. Somit habt ihr größere Pilzstücke.



    Nur wenig Butter in einer Pfanne heiß werden lassen, etwas Zwiebel (klein geschnitten) glasig dünsten, dann die Pilzstücke dazu geben. Alles resch braten bis die Butter verschwunden ist.


    Pilze dürfen ruhig hellbraun bis mittelbraun angebraten sein! - kurz vorm entnehmen die Pilzstücke salzen und servieren; Schmeckt hervorragend finde ich. Ähnliche Verfahrensweise wie bei den Milchbrätlingen - nur eben nicht auf der heißen Ofenplatte (die wahrscheinlich sowieso die wenigsten noch haben dürften)


    P.S.: resch = zügig, schnell und mit großer Hitze / Flamme


    Mal weiter nach dem Bestimmungsschlüssel der Täublinge suchen, werd den schon noch irgendwo ausgraben :happy:


    VG
    Claudia

    Meistens fange ich dort mit der Suche an wo andere aufgeben :happy:

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.