Hallo, Besucher der Thread wurde 824 mal aufgerufen und enthält 7 Antworten

Vielleicht Gemeiner Rotfußröhrling (Xerocomellus chrysenteron)?

  • Hallo,


    unter Kiefern und Brombeeren sah ich am 25.10.2020 in der Mitte Sachsen-Anhalt diese Pilze, Hutdurchmesser zwischen 4 und 10 cm, Geruch beißend:


    1. hier war schon Leben eingezogen:



    2. wohl ein paar Tage jünger, noch kein sichtbares Leben eingezogen



    3. die gleiche Art oder doch etwas anderes?



    4. auch nicht mehr ganz frisch


    VG Marcus

  • Hallo, Marcus!


    Du meinst die im Startbeitrag?
    Das ist - zum größten Teil - Xerocomellus cisalpinus (Starkblauender Rotfuß). Ein oder zwei Fruchtkörper entweder von chrysenteron und / oder von pruinatus sind auch noch mit reingerutscht, denke ich. Nummer 3 scheint jedenfalls was anderes zu sein, aber irgendwie sind da auch Bilder doppelt, kann das sein?



    LG; Pablo.

    Das Internet ist "Hilfe zur Selbsthilfe" und kann nur Vorschläge zu Bestimmung von Pilzen bieten. Eine Verzehrfreigabe ist online nicht möglich, die gibt's beim >Pilzsachverständigen<.

  • Hallo Pablo,


    vielen Dank für deinen Beitrag. Ja, ich meine die Pilze im Startbeitrag.


    Die drei Pilze standen in einem Umkreis von ca. 15 m, ich hielt sie für die gleiche Art, nur in verschiedenen Stadien.


    Und ja, leider habe ich versehentlich die Bilder doppelt eingestellt - nach Pilz 4, Bild 3 geht es wieder von vorn los. Beim ersten Klick erschienen zunächst keine Bilder und nach dem zweiten Klick dann offenbar doppelt.


    VG Marcus

  • Hallo, Marcus!


    Du meinst die im Startbeitrag?
    Das ist - zum größten Teil - Xerocomellus cisalpinus (Starkblauender Rotfuß). Ein oder zwei Fruchtkörper entweder von chrysenteron und / oder von pruinatus sind auch noch mit reingerutscht, denke ich. Nummer 3 scheint jedenfalls was anderes zu sein, aber irgendwie sind da auch Bilder doppelt, kann das sein?



    LG; Pablo.

    Hallo pablo

    Oh da wär ich nicht drauf gekommen.... Der Stiel blaut aussen nicht und innen sehr wenig. Gibt es für dich ein muss Merkmal hier, oder ist es das typische Gesamt Bild....

    Lg jens

  • Hallo, Jens!


    Ein wichtiger Punkt ist hier die feinfeldrig aufplatzende Huthaut mit rosarötlichem Untergrund. Dazu das Gesamterscheinungsbild und die blauenden Röhren - da kommt nicht viel anderes in Frage.



    LG; Pablo.

    Das Internet ist "Hilfe zur Selbsthilfe" und kann nur Vorschläge zu Bestimmung von Pilzen bieten. Eine Verzehrfreigabe ist online nicht möglich, die gibt's beim >Pilzsachverständigen<.

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.