Hallo, Besucher der Thread wurde 673 mal aufgerufen und enthält 3 Antworten

Riesenschirmling mit schwarzen Lamellen?

  • Guten Morgen zusammen,

    Ich habe letzte Woche in einer Obstwiese den angehängten Pilz gesehen. Zunächst dachte ich aus der Ferne es sei ein Ball. Der Schirm hat einen Durchmesser von 25-30cm, hat keinerlei Schuppen, die Fläche ist homogen glatt weiß. Die Lamellen sind schwarz. Ich dachte mir durch die Größe und Farbe der Lamellen müsste ich den Pilz schnell bestimmen können, ich finde aber leider gar nichts :(

    Kann mir jemand weiterhelfen? :)

    Viele Grüße Andy

  • Hallo, Andy!


    Riesenschirmlinge haben niemals schwarze Lamellen. Und wenn, dann nur so im allerletzten Stadium der Verwesung.
    Das hier ist ein Champignon (sieht in jeder Hinsicht ja auch total anders aus als alle Riesenschirmlinge, nicht nur wegen den lamellen). Auch der hata übrigens keine schwarzen Lamellen, sondern rosabraune bzw. graubraune, aber das dunklebraune Sporenpulver verdeckt die eigentliche Lamellenfarbe hier vollständig. Zudem ist der Fruchtkörper bereits überständig und stark verwesend, da verändert sich vieles... Auch eine Bestimmung der Art ist hier nicht möglich.



    LG; Pablo.

    Das Internet ist "Hilfe zur Selbsthilfe" und kann nur Vorschläge zu Bestimmung von Pilzen bieten. Eine Verzehrfreigabe ist online nicht möglich, die gibt's beim >Pilzsachverständigen<.

  • Hallo Andy,


    ich habe den Eindruck, du hast dir die Bezeichnung "Riesenschirmling" für diesen Pilz eher beschreibend ausgesucht, weil es eben ein Pilz mit einem riesigen Hut ist.


    Riesenschirmling ist in der Pilzwelt nicht alles, was einen großen Hut hat, und noch nicht mal alles, was einen großen Hut hat und wie ein Schirm aussieht, sondern eine Bezeichnung für eine Gattung, die eine bestimmte Kombination von Merkmalen gemeinsam hat.


    Und wie Pablo schon ausgeführt hat: Schwarze Lamellen gehören nicht dazu, sondern sie haben helle Lamellen (weiß oder cremefarben). Außerdem ist ihr Ring am Stiel verschiebbar, und das Sporenpulver ist ebenfalls hell (weiß oder rosalich). Manche andere Merkmale teilen sie sich mit den Champignons, aber auch die Gesamterscheinung unterscheidet sich, Champignons sehen in der Regel nicht schirmartig aus, d.h. der Stiel ist zu dick und kurz für den Hut.


    Beste Grüße

    Sabine

  • Vielen Dank für die Antworten.

    Ja richtig ich habe die Bezeichnung Riesenschirmling nur gewählt, weil es einen so großen Fruchtkörper hatte. Ich war einfach nur neugierig weil ich noch nie einen so großen Pilz, abgesehen von einem Parasol, gesehen habe :)

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.