Hallo, Besucher der Thread wurde 8,9k mal aufgerufen und enthält 6 Antworten

Heutige Funde

  • Hallo,


    nachdem sich bei mir alle bodenbewohnenden Pilze durch den Frost der letzten Woche verabschiedet haben muß ich mich jetzt auf die etwas winterhärteren Arten konzentrieren. Von denen sind aber derzeit nur Austernseitlinge zu finden.



    Bei denen hier wird wohl wieder ein Teleskopstab von nöten sein (Höhe ca 6m).



    Viel ist es noch nicht aber zumindest ein Anfang.


    Viele Grüße

    Weil Pilze keine Bücher lesen sehen sie selten so aus wie sie sollten

  • Hallo,
    ja genau so sehen meine Austernbäume zur Zeit auch aus.Im Moment ideales Wetter für
    Austern,schön naß und mild.Leider im Moment keine Zeit zum nachsehen.Will Sonntag mal mit Icke losziehen zu meinen Austernbäumen.
    Gruß Gerhard

    Mitglied der Pilzfreunde in der Gemeinnützigen Gesellschaft Wismar e.V

  • Hallo Heuller22
    kann mich natürlich irren,aber erntereif sehen die ja noch nicht aus.
    Zu Wochenanfang habe ich auch mal meine Austernbuchen abgeklappert,
    bis auf eine Ausnahme mit ein paar Minis war noch nichts zu sehen.
    Was mich aber interessieren würde wenn's dann mal richtig los geht, sind die nur frisch zu verwerten oder gibt es für die auch irgend eine Konservierungsmöglichkeit.
    Gruß Henry

  • Hallo Henry,


    erntereif sind die wirklich noch nicht. In einer Woche wird es wohl soweit sein. Große Mengen froste ich übrigens ein.


    Hallo Gerhard,


    so mild ist es bei mir leider nicht. Gestern hatte ich 4 Grad Höchsttemperatur. Es blieb aber frostfrei. Vor dem Frost und Schnee letzte Woche habe ich von einem Stamm schon einmal 3 kg geerntet.


    Viele Grüße

    Weil Pilze keine Bücher lesen sehen sie selten so aus wie sie sollten

  • Zitat von Gerhard pid='540' dateline='1352405505'

    Hallo,
    ja genau so sehen meine Austernbäume zur Zeit auch aus.Im Moment ideales Wetter für
    Austern,schön naß und mild.Leider im Moment keine Zeit zum nachsehen.Will Sonntag mal mit Icke losziehen zu meinen Austernbäumen.
    Gruß Gerhard


    Gerhard, ich muss am Sonntag mitkommen.....nach dem ich diese Bilder gesehen habe.....



    Gruß
    Icke

    Gruß
    Tommi


    ----------------------------------------------------------------------------------
    [size=2][font="Verdana, Arial, sans-serif"]Mitglied der Pilzfreunde in der Gemeinnützigen Gesellschaft Wismar e.V und der Pilzfreunde e.V.[/font][/size]



    :graduate:

  • Zitat von Heuler22 pid='546' dateline='1352408997'

    Große Mengen froste ich übrigens ein.


    Ein paar Fragen dazu hätte ich noch.
    Wie frostest du die Austernseitlinge, natur, blangiert oder fertiggegart und wie bereitest du sie nach dem Frosten zu.
    VG Henry

  • Hallo Henry,


    das kannst Du machen wie Du willst. Meine Eltern frosten sie fertiggegart, mein Bruder naturell und ich blanchiert ein. Funktioniert alles.


    Viele Grüße

    Weil Pilze keine Bücher lesen sehen sie selten so aus wie sie sollten

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.