Ein schöner Baumpilz aber welcher?

Es gibt 3 Antworten in diesem Thema, welches 1.512 mal aufgerufen wurde. Der letzte Beitrag (12. November 2020 um 19:06) ist von Emil.

  • Hallo ans Forum,

    ein sehr schöner Baumpilz vom 6 Nov. im Laubmischwald an toten Baumstamm.

    Bräunliche runzelige, ev. filzige gezonte Kappe mit Wulst, weiße gerundete Kante, Poren weißlich bei Druck rötend, länglich/eckig.

    Bin bei einer Bestimmungssuche auf Rötende Tramete gekommen, könnte das stimmen.:?::!:

    Was sagen die Experten:?:

    Und wieder Gruß und Dank

    Bernd

    1a

    1b rötliche Druckstellen

    1c

    1d

    1e Anwachstelle

    1f Querschnitt

    1g Querschnitt

  • Hallo Bemoeh und Uwe!

    Im Januar habe ich den an einem abgebrochenen Birkenast gefunden und auch für eine Röt. Tr. gehalten, sicher sehr jung und nicht alltäglicher Wuchs. Wenn ich die Bilder von Bemoeh sehe, scheine ich nicht falsch zu liegen. Gerade diese Baumpilze finde ich besonders spannend.

    LG Emil

  • Nachtrag

    Irgendwie erinnert mich das erste Foto an den Tamarisken-Schillerporling (Inocutis tamaricis), den ich vor genau 2 Jahren auf La Palma fotografiert habe. Wenn Interesse unter „Hot Spots und Fundberichte aus der ganzen Welt“ nachsehen.