Bischofsmütze (Gyromitra infula)

Es gibt 3 Antworten in diesem Thema, welches 1.959 mal aufgerufen wurde. Der letzte Beitrag (19. November 2020 um 00:24) ist von Heuler22.

  • Hallo, wie ihr seht, war gestern pilzmäßig bei mir einiges los.

    In einem sehr lichten Birken/Kiefernwäldchen wuchsen massenhaft dieser Lorcheln.

    Einmal editiert, zuletzt von Emil (18. November 2020 um 20:28)

  • Emil 18. November 2020 um 20:27

    Hat den Titel des Themas von „Elastische Lorchel (Helvella elastica)“ zu „Bischofsmütze (Gyromitra infula)“ geändert.
  • Hallo Emil,

    ich sehe an deine Funden nichts violettes, dann kann es nur die Bischoffsmütze sein. Die fehlt mir noch in meiner Sammlung. Ihren Doppelgänger, Gyromitra ambigua, übrigens auch.

    VG Jörg

    Weil Pilze keine Bücher lesen sehen sie selten so aus wie sie sollten