Novemberfunde - Teil 12 - Dunkler Lackporling, Gelbstieliger Muschelseitling, Graublättriger Schwefelkopf

Es gibt 2 Antworten in diesem Thema, welches 1.253 mal aufgerufen wurde. Der letzte Beitrag (29. Dezember 2020 um 18:02) ist von Der Biologe.

  • Hallo Pilzfreunde!


    Weiter geht es mit…


    28. dem Dunklen Lackporling - GANODERMA CARNOSUM: an einer Fichte gewachsen mit wunderschönen Fruchtkörpern! Drei mussten mit-

    gewaschen sahen die so toll aus!

    29. dann wieder der Gelbstielige Muschelseitling - PANELLUS SEROTINUS. Leider finde ich hier so gut wie ausschließlich diesen und nicht den begehrten Austernseitling. Da kann ich bei Euren Funden nur neidisch drein schauen…

    30. und der Graublättrige Schwefelkopf - HYPHOLOMA CAPNOIDES. Sporenpulver gut zu erkennen Ein sehr feiner Speisepilz!

    Liebe Grüße!

    Alex

    Wie bei den Pilzen generell, so sind auch meine Angaben grundsätzlich mit Vorsicht zu genießen!

    Ich bin kein Pilzexperte, nur ein mykologisch interessierter Laie!

    Offizielle Freigaben kann es nur beim Pilzsachverständigen vor Ort geben!

  • Hallo Alex, sehr schöne Funde.... Der dunkle Lackporling Ganoderma carnosum habe ich noch nie gefunden. Wird er noch weiterverarbeitet?

    Lg Andy

  • hallo Andy!


    verarbeiten werde ich die nicht. Die erinnern mich im Home Office, dass es da draußen noch eine ganz andere Realität gibt!:wink:


    Liebe Grüße

    Alex

    Wie bei den Pilzen generell, so sind auch meine Angaben grundsätzlich mit Vorsicht zu genießen!

    Ich bin kein Pilzexperte, nur ein mykologisch interessierter Laie!

    Offizielle Freigaben kann es nur beim Pilzsachverständigen vor Ort geben!