Dezemberfunde 2020 – Teil 3: Pflaumen-Feuerschwamm, Myzelstränge, Seidelbastblüten, Samtfußrübling

Es gibt 1 Antwort in diesem Thema, welches 786 mal aufgerufen wurde. Der letzte Beitrag (7. Januar 2021 um 21:16) ist von CH-Andy.

  • Halli Hallo!


    Weiter geht es mit dem…

    5. Pflaumen-Feuerschwamm - PHELLINUS TUBERCULOSUS. Zumindest ist das sehr wahrscheinlich. Gewachsen an alten Zwetschgensorte mit langen Dornen.

    6. schwarze Myzelstränge. Meist finde ich Die vom Hallimasch - Armillaria spec

    7. Seidelbastblüten im Dezember: doch recht ungewöhnlich für unsere Gegend.

    8. Samtfußrübling - FLAMMULINA VELUTIPES : kleine Schönheiten

    Korrekturen immer erwünscht !

    Danke und liebe Grüße!

    Alex

    Wie bei den Pilzen generell, so sind auch meine Angaben grundsätzlich mit Vorsicht zu genießen!

    Ich bin kein Pilzexperte, nur ein mykologisch interessierter Laie!

    Offizielle Freigaben kann es nur beim Pilzsachverständigen vor Ort geben!

  • Hallo Alex

    Schöne Eindrücke..... Vielen Dank.

    Bei der Nummer 7 kommt der Biologe zur Erscheinung, ich hätte keine Ahnung was für eine schöne Blüte das wäre....... Eigentlich Schade.

    Aber bin genug beschäftigt mit unserem Reich der Fungi 🧐

    LG Andy