Hallo, Besucher der Thread wurde 1,1k mal aufgerufen und enthält 11 Antworten

Violetter Knorpelschichtpilz wie ein kleiner Rasen auf einer Birke

  • Hallo zusammen,

    auf meinem heutigen Spaziergang ist mir eine Birke mit vielen kleinen Pilzen aufgefallen.

    Ich gehe mal davon aus, das ist alles der Striegelige oder auch Zottige Schichtpilz.

    Das hat sich aber im weiteren Verlauf als Irrtum herausgestellt.

    Es ist der Chondrostereum purpureum (Violetter Knorpelschichtpilz)

    VG Martin

    Die Vielfalt der Baumpilze erinnert mich an tropische Korallenriffe. Da kann man gut in der Natur abtauchen.

    2 Mal editiert, zuletzt von GMC49 ()

  • Hallo Martin!


    also final wird das so nicht zu beantworten sein. Dazu geht ein gutes Bild von der Unterseite ab. Von oben könnten das diverse Holzesser sein: Striegelige Schichtpilz, Ohrlappenpilz, oder Knorpelschichtpilze sind da nur ein paar mögliche Kandidaten.


    also wenn Dich Dein Weg wieder mal dort vorbeiführt, dann mach noch ein paar Fotos von der Unterseite und vielleicht noch von Querschnitt. Das ist bei vielen Pilzen ohnehin sehr wichtig.


    Liebe Grüße

    Alex

    Wie bei den Pilzen generell, so sind auch meine Angaben grundsätzlich mit Vorsicht zu genießen!


    Ich bin kein Pilzexperte, nur ein mykologisch interessierter Laie!


    Offizielle Freigaben kann es nur beim Pilzsachverständigen vor Ort geben!

  • also wenn Dich Dein Weg wieder mal dort vorbeiführt, dann mach noch ein paar Fotos von der Unterseite und vielleicht noch von Querschnitt. Das ist bei vielen Pilzen ohnehin sehr wichtig.

    Hallo Alex, das mache ich gern.

    LG Martin

    Die Vielfalt der Baumpilze erinnert mich an tropische Korallenriffe. Da kann man gut in der Natur abtauchen.

  • Servus!


    Ich bin mal gespannt.
    Mit dem Aussehen von oben gibt es in der Tat einige Optionen.
    Mein Favorit: Chondrostereum purpureum (Violetter Knorpelschichtpilz). Das wäre die Art, auf die ich hier setzen würde.

    Ebenfalls möglich: Stereum hirsutum, Bjerkandera adusta, Auricularia mesenterica - das wären jedenfalls so die wahrscheinlichsten.



    LG; Pablo.

    Das Internet ist "Hilfe zur Selbsthilfe" und kann nur Vorschläge zu Bestimmung von Pilzen bieten. Eine Verzehrfreigabe ist online nicht möglich, die gibt's beim >Pilzsachverständigen<.

  • Moinsen,

    ich hatte ja versprochen zu diesem kleinen Pilzrasen weiter zu recherchieren.

    Es hatte heute zwar durchgängig geregnet, aber ich war trotzdem dort.

    Leider sind die Objekte sehr klein und schwer zu fotografieren.

    Bin aber der Meinung, dass ist der Striegeliger Schichtpilz, Zottiger Schichtpilz, Behaarter Lederschwamm (STEREUM HIRSUTUM)

    Aber eure Meinung dazu ist mir besonders wichtig.


    Schönen Abend noch

    Martin



    Die Vielfalt der Baumpilze erinnert mich an tropische Korallenriffe. Da kann man gut in der Natur abtauchen.

  • Hallo Martin!


    das ehrt Dich, wenn Du Dich trotz schlechtem Wetter raus wagst! :thumbup:


    auch wenn die Fotos jetzt auch nicht optimal sind, so glaube ich doch bei den beiden letzten eine helle gallertige Schicht im Querschnitt zu erkennen. Das würde dann klar für den Ohrlappenpilz sprechen.


    Versuch beim Fotografieren nicht so nahe ran zu gehen, dann werden die Aufnahmen schon deshalb unscharf, weil das die Technik/Optik gar nicht mehr scharfstellen kann. Oft ist es besser ein bisschen mehr Abstand zu halten und so doch ein scharfes Foto hinzubekommen. Reinzoomen kann dann eh jeder noch selber am PC.


    übrigens das erste Foto mit gleichen Abstand nur mit umgedrehtem Fruchtkörper hätte ein optimales Foto ergeben.


    dennoch für mich der Ohrlappenpilz - Auricularia mesenterica.


    Liebe Grüße

    Alex

    Wie bei den Pilzen generell, so sind auch meine Angaben grundsätzlich mit Vorsicht zu genießen!


    Ich bin kein Pilzexperte, nur ein mykologisch interessierter Laie!


    Offizielle Freigaben kann es nur beim Pilzsachverständigen vor Ort geben!

  • Hallo Alex,

    vielen Dank für deine Meinung, auch zum Fotografieren.

    Die Objekte sind sehr klein, und das Smartphone nicht gut genug.

    Aber ich gebe nicht auf und will aus dem was ich habe mehr rausholen.

    Hier sind meine neuen Fotos.

    Die Unterseite passt nicht ganz zum Auricularia mesenterica.


    Schönen Abend noch

    Martin


  • Moinsen.

    Gute Idee von Uwe, das habe ich gemacht.

    Jetzt bin ich überzeugt, es ist der Gezonte Ohrlappenpilz. Und mit dem Smartphone bin ich auch weitergekommen. Nicht so nah ran wie Alex schreibt und besonders wichtig, gutes Licht. Stehlampe oder sowas reicht nicht.

    Tageslicht bringt die besten Ergebnisse.


    Vielen Dank für die Zusammenarbeit

    Martin


    Die Vielfalt der Baumpilze erinnert mich an tropische Korallenriffe. Da kann man gut in der Natur abtauchen.

  • GMC49

    Hat den Titel des Themas von „Striegeliger Schichtpilz wie ein kleiner Rasen auf einer Birke“ zu „Gezonter Ohrlappenpilz wie ein kleiner Rasen auf einer Birke“ geändert.
  • Hallo, Martin!


    Nö, das ist Chondrostereum purpureum (Violetter Knorpelschichtpilz).

    Auricularia mesenterica (Gezonter Ohrlappenpilz) bläht sich so richtig fett auf, wenn du ihn in Wasser ziehen lässt. Der sähe vollgesaugt so aus:



    Angesichts deiner Beschreibung "es hatte heute durchgehend geregnet" hätten die auch am Substrat schon so aussehen müssen.

    Zum vergleich, voll aufgeblasene Ohrlappen bei feuchter Witterung:





    Eingetrocknet sehen die aber dem Violetten Knorpelschichtpilz schon erstaunlich ähnlich:




    LG, Pablo.

    Das Internet ist "Hilfe zur Selbsthilfe" und kann nur Vorschläge zu Bestimmung von Pilzen bieten. Eine Verzehrfreigabe ist online nicht möglich, die gibt's beim >Pilzsachverständigen<.

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.

  • GMC49

    Hat den Titel des Themas von „Gezonter Ohrlappenpilz wie ein kleiner Rasen auf einer Birke“ zu „Violetter Knorpelschichtpilz wie ein kleiner Rasen auf einer Birke“ geändert.