Eindrücke der heutigen Sauerland-Tour - Teil 2

Es gibt 2 Antworten in diesem Thema, welches 1.041 mal aufgerufen wurde. Der letzte Beitrag (30. August 2021 um 17:08) ist von Beorn.

  • Hallo zusammen,


    im 2. Teil kommen jetzt meine Unbekannten. Standen alle im reinen Fichtenwald.
    Für Hinweise bin ich sehr dankbar!


    VG Boris


    1. Cortinarius spec - roch süßlich (Geranien? Ich weiß immer noch nicht, wie die riechen…🧐)



    2. Noch ein Cortinarius - Geruch ebenfalls süßlich



    3. Noch ein Cortinarius - ein Hautopf. Irgendwas aus der Ecke Cortinarius sanguineus vielleicht ?




    4. Tauben - erst mild, dann ganz leicht scharf Thiemo war beim Stachelbeertäubling - wenn der denn sofort scharf gewesen wäre…



    5. Eine milde Taube - Arbeitsthese nach Thiemos erster Einschätzung: Wiesel-Täubling Russula mustelina



    6. Ein Trichterling - welcher mag das sein? Der Keulenfüßige vielleicht?



    7. Erdsterne - nur welche?

    8. Ein Milchling - sofort rattenscharf 🌶



    9. Koralle - stand in riesigen Hexenringe rum



    10. Baumpilz - Tramete? Eventuell mal die Samtige?


    Einmal editiert, zuletzt von Boris71 (29. August 2021 um 23:30)

    • Offizieller Beitrag

    Hallo, Boris!


    Der baumpilz am Ende ist Postia guttulata (Getropfter Saftporling).


    LG;; Pablo.

    Das Internet ist "Hilfe zur Selbsthilfe" und kann nur Vorschläge zu Bestimmung von Pilzen bieten. Eine Verzehrfreigabe ist online nicht möglich, die gibt's beim >Pilzsachverständigen<.