Endlich mal wieder was anderes als Trüffel

Es gibt 3 Antworten in diesem Thema, welches 1.251 mal aufgerufen wurde. Der letzte Beitrag (26. September 2021 um 23:33) ist von mutschkela.

  • Hallo zusammen,

    Heute kleiner waldgang mit Frau und Hund. Daher kein volles Pilzlen möglich aber doch so einige Seitensprünge waren möglich…

    Gleich zu Anfang eine schöner B edulis . Dann an div stellen flockis, es hat auch noch kleine.
    ferner ein rotfüsschen und ein sehr heller Hainbuchen röhrling.
    die Pfiffis stelle liess ich aus Zeitgründen aus, aber fand dann zufällig eine neue kleine Stelle.
    stockschwämmchen in Perfektem Stadium und mehlräslinge gab es auch.

    Ferner recht viele Täublinge rund gelbe Knolli.

    Lg Jens


    beim gassi finden wir aktuelle oft Burgunder Trüffel…

  • Hallo Jens,


    ja das sieht doch klasse aus. Das war bestimmt auch sehr lecker.

    Die Trüffel, supergut. Ich habe noch nie welche essen dürfen. Wie schmecken die denn? kannst Du das evtl. beschreiben?


    Liebe Grüße

    Murmel

    Liebe Grüße

    Murmelchen

    Von mir gibts hier im Forum auch keine Verzehrfreigabe.

  • Hallo Murmel.

    Riechen tun sie je nach Reife grad schon sehr gut. Aber beschreiben fällt schwer . nussig und evtl etwas Knoblauch. Muss ich mal wirklich probieren zu spezifizieren.

    Geschmack recht nussig.


    hoi Jan,

    Ja hier ist seit Wochen sehr wenig los. Eben, nur den Trüffeln gefällt das Klima dies Jahr … uns den schweinsohren hat’s gefallen.

    Heute endlich mal wieder ein wenig gesehen…

    Ja die Trüffel finde ich -bisher- nur beim morgendlich und abendlichen Spaziergang mit meiner Toffee , sozusagen vor der haustür. Ich habe sie natürlich dafür ausgebildet .

    Falls es dich interessiert, hier steht noch etwas mehr:

    Zeitungsartikel Aargauer Zeitung

    Lg Jens