Weißer Pilz auf totem Holz

Es gibt 4 Antworten in diesem Thema, welches 1.130 mal aufgerufen wurde. Der letzte Beitrag (8. Juni 2022 um 15:41) ist von Beorn.

  • Hallo

    Ich würde einen von den Sägeblättlingen vermuten. Kenne mich mit denen aber nicht aus. An der Ecke gibt es ein Feuchtigkeitsproblem. Pilze brauchen zum Wachsen immer Feuchtigkeit.

  • Er ist bekannt als Holzschädling. Süß! 😇

    • Offizieller Beitrag

    Salve!

    Wenn die Lamellenschneiden nicht so eindeutig und ausgeprägt gesägt wären, könnte man noch den Berindeten Seitling (Pleurotus dryinus) ins Spiel bringen - aber ich denke, das bleibt hier schon beim Schuppigen Sägeblättling. :thumbup:


    So süß ist der gar nicht. Riecht gelegentlich ein kleines bisschen süßlich, ist bei einem privaten Kostversuch aber komplett durchgefallen. Schmeckt abscheulich, wenn auch kein bisschen süß. :wink:


    LG; Pablo.

    Das Internet ist "Hilfe zur Selbsthilfe" und kann nur Vorschläge zu Bestimmung von Pilzen bieten. Eine Verzehrfreigabe ist online nicht möglich, die gibt's beim >Pilzsachverständigen<.