Darum heißt der Steinpilz „Stein“pilz

Es gibt 3 Antworten in diesem Thema, welches 875 mal aufgerufen wurde. Der letzte Beitrag (2. Oktober 2022 um 13:41) ist von Porli.

  • Hi,


    ich bin bei Dir wenn es darum geht, dass es andere fantastische Speisepilze gibt. Aber der Steinpilz ist dennoch ein sehr leckerer Pilz - roh, frisch, gebraten, getrocknet - dazu sehr ergiebig (Stiel und Hut sind gleichwertig und komplett verwendbar). Gibt für mich also einige Argumente, ihn gerne zu sammeln.

    Da ich Pilze auch gerne verschenke, ist der Steini auch stets ne gute Wahl, da die Leute ihn halt kennen und somit vertrauen. Nem Flocki z. B. (einer meiner Liebsten) stehen sie doch recht skeptisch gegenüber - aber egal - die verarbeite ich dann halt selbst :wink:



    VG Boris