Haareis

Es gibt 3 Antworten in diesem Thema, welches 673 mal aufgerufen wurde. Der letzte Beitrag (8. Januar 2023 um 22:03) ist von Habicht.

  • Hallo zusammen,nach etliche Tagen mit deutlichen Plusgraden hat es heute Nacht bei uns deutlich abgekühlt. Temperaturen um den Gefrierpunkt, Nebel und Windstille sind dann oft ein Auslöser für Haareiswachstum. Meist im Buchenwald an dünnen Ästchen bis maximal 5cm kann man dann in Bodennähe schöne Funde machen.

    1

    2

    3

    4

    5

    6

    7

    8

    9

    10

    11

    12

    13 und gestern Abend hat tatsächlich der Löwenzahn geblüht...

    LG Joe

  • Hallo Joe

    Ja immer faszinierend das Haareis.

    Wer wissen will wie es dazu kommt, hier noch die Infos dazu.

    Wie Haareis entsteht - Spektrum der Wissenschaft

    BG Andy

  • Irre, das sieht aus, wie das Engelhaar für den Christbaum:P Sowas habe ich bei uns auf der Alb noch nie gesehen. War aber auch schon einige Wochen nicht mehr im Wald.

    Grüssle, Julia:)