Wanderung auf Kalkreichen Bodenverhältnissen

Es gibt 6 Antworten in diesem Thema, welches 713 mal aufgerufen wurde. Der letzte Beitrag (3. Mai 2023 um 17:24) ist von magicman.

  • Hallo zusammen, meine Funde von Heute Nachmittag mit Bekannten aber auch ein paar Unbekannte sind dabei.


    Das betreffende Gebiet ist reich an Kalkablagerungen und die vielen Schlüsselblumen zeigen dies schon eindeutig an.

    Auf der Morcheljagt und ich wurde schnell fündig, jaja ist ja nur eine Fingerhut Verpel - Verpa Conica

    Böhmische Morchel oder Käppchenmorchel?


    Käppchenmorchel, vielleicht?

    Eine unbekannte Becherlorchel, ich gehe aufgrund des Stark erdigen Geruches vielleicht von einem Hochgerippter Becherling aus?

    Edit: Es ist wohl doch eher Helvella leucomelaena - die schwarzweiße Rippen-Becherlorchel, nach einem weiteren Besuch der Fundstelle

    wurden in der Nähe kiefern gesichtet.

    Unbekannter gelber FK mit kleinem Hut auf Dung. Edit: Vielleicht ein Goldmistpilz

    Anschliessend wurde am Wegesrand dieser gelbe Spitzkegelige Kandidat gefunden, Langer Stiel kleiner gelber Hut. Habitus eines Kahlkopfes?

    Der Mairitterling durfte auch nicht fehlen.

    Ein sehr kleiner Unbekannter, im Gras Hutduchmesser ca 1,5 cm

    Und noch vieles Mehr....

    Und noch einiges zum Analysieren...

    Ich hoffe es hat euch gefallen

    lg, Rainer

    2 Mal editiert, zuletzt von magicman (18. Mai 2023 um 21:09)

  • Hallo Rainer,

    schöne Fundpalette und mit dem Goldmistpilz liegst Du richtig, zu den anderen Unbkannten enthalte ich mich.

    VG Sepp

    Eine Verzehrsfreigabe gibt es nur beim Pilzsachverständigen vor Ort

  • Hallo Rainer

    Eine tolle Runde mit sehr vielen Funden.

    Da sagt er doch; nur eine Fingerhutverpel.....

    Das ist für mich ein Superfund. Freude herrscht 😊.

    Ich sehe nur auf dem letzten Bild eine Käppchenmorchel.

    Für weitere Bestimmungshilfe benötigt es für mich mehr Bilder und eine Durch- nummerierung deiner Funde.

    BG Andy

  • Nun gut von oben nach unten...

    1. nicht mehr frische Morchella semilibera - Käppchenmorchel

    2. eindeutig Morchella semilibera

    3. eindeutig Morchella semilibera

    4. Morchella bohemica - böhmische Morchel oder Verpa Cereb. - Runzelige Fingerhutverpel?

    5. eindeutig Verpa conica - Fingerhutverpel

    lg, Rainer