Ist es ein Schirmling oder eine Art Champignon - ich habe keine Ahnung

Es gibt 2 Antworten in diesem Thema, welches 452 mal aufgerufen wurde. Der letzte Beitrag (2. Juli 2023 um 10:22) ist von Murmel.

  • Moin...

    bei mir im Garten hat es seit langem mal wieder geregnet und da wuchs das hier:

    Am Fuße einer Eiche bedeckt mit Rindenmulch

    Sehr großer Pilz mit richtig festem Fleisch

    Er roch nach Maggie in meiner Nase und meine Frau meinte Anis (auf jeden Fall ein markanter Geruch - eher angenehm)

    Hutdurchmesser ca. 15 bis 20 cm

    Hier nun die Bilder

  • Hallo,


    eine Art Champion ist schon korrekt. Schirmlinge hätten bei Reife durch das Sporenpulver keine schokoladenbraun gefärbten Lamellen.


    Welche Art Champions ist allerdings schwieriger zu sagen. Im Gegensatz zum essbaren Zuchtchampignon im Supermarkt, gibt es in der Natur um die 80 Arten bei uns und da sind auch giftige dabei. Zwischen Maggi und Anis liegt schon ein großer Unterschied. Daher ist diese Angabe recht unzuverlässig. Du könntest am unteren Stielende rubbeln und dort noch mal riechen. Falls es dann dort nach Phenol/Tinte/Desinfektionsmittel riecht und sich die Stelle chromgelb verfärbt hast du auf jeden Fall einen giftigen Champignon vor dir. Falls nicht, müsste man weiter forschen, denn das ist noch lange keine Essfreigabe!


    LG Thiemo

    Bestimmungsvorschläge anhand von Fotos sind immer unter Vorbehalt und mit Restrisiko!

    Eine Freigabe zum Verzehr können nur Pilzsachverständige vor Ort geben! -> Pilzsachverständige finden

  • Guten Morgen zusammen,

    ja da gehe ich mit Thiemo mit.

    Champinons korrekt zu benennen, dazu gehört viel Erfahrung. Früher dachte ich oft, eine meiner leichtesten Übungen. Das war, bevor ich mich damit beschäftigte. Und ich weiß längst nicht alles. Über Champinons. Und vieles andere auch nicht. Was ich aber weiß, ist, dass Thiemo einer derjenige ist, der soooooo viel Wissen hat. Und davon kann ich sehr viel lernen. Danke Thiemo, dass wir das dürfen.

    Liebe Grüße sagt die


    Murmel

    Liebe Grüße

    Murmelchen

    Von mir gibts hier im Forum auch keine Verzehrfreigabe.