Hallo, Besucher der Thread wurde 3,4k mal aufgerufen und enthält 4 Antworten

Pilze an einem heißen Tag

  • Liebes Forum,


    trotz der heftigen Hitze wollten wir heute nachschauen, was der Wald (noch) an Pilzen zu bieten hat: Wenig, aber immer noch genug für eine leckere Pilzpfanne:


    1.) Pfifferlinge, heute leider nur kleinere Exemplare



    2.) und 3.) Perlpilze, die starten an unseren Lieblingsplätzen erst jetzt richtig durch




    4.) (Vermutlich) Grauer Wulstling, die blieben stehen



    Das wars auch schon. Hexen heute leider nur ein paar vertrocknete Exemplare. Egal, morgen schauen wir mal an anderen Plätzen nach.


    Viele Grüße, Nora und Gerhard

  • Hallo Nora und Gerhard !
    schöne Bilder :)
    das Wort vermutlich könnt Ihr beim Grauen Wulstling streichen das ist schon ein solcher .
    Gruß Harry

    Essensfreigaben gibts nur beim Pilzberater vor Ort , Bestimmungsvorschläge meinerseits sind keine Essensfreigaben

  • Hallo Nora und Gerhard,


    sehr schöne Bilder :agree:


    Ich hätte nicht vermutet, dass es überhaupt aufgrund der sehr hohen Temperaturen zu einem Wachstum kommen könnte:smilec:


    Bei uns sind die Wälder staubtrocken, so dass kaum Hoffnung auf Pilze besteht:sun::sun::sun::sun::sun:


    Ab Mittwoch soll es ja dann angeblich gewittern :cool: Naja, wir werden sehen:D


    Auf alle Fälle einen Guten Appetit für die Pilzpfanne:)

    Grüße aus dem schönen Niederbayern :P


    Jutta


    --------------------------------------------------------------------------
    Essensfreigaben gibts nur beim Pilzberater vor Ort , Bestimmungsvorschläge meinerseits sind keine Essensfreigaben

  • Die Hitze und Trockenheit ist offenbar auch bei den Erbsenstreulingen zu spüren.Ich habe nur wenige meist überständige Exemplare gefunden. Sammelort: Tagebaurestloch im Raum Borna. Ich versuche ein paar Bilder hochzuladen