Wetterwechsel- Pilzerwachen...

Es gibt 5 Antworten in diesem Thema, welches 716 mal aufgerufen wurde. Der letzte Beitrag (30. Juli 2023 um 11:00) ist von Miesmuschel.

  • Guten Abend

    "Alle Jahre wieder" tut es gut, wenn die Sommerhitze und Trockenheit von Regen und Kühle abgelöst wird. Gern würde ich Euch mitnehmen an 2 meiner Lieblingsorte...

    1) Eierschwämmle satt.... in ca. 1400 m Höhe

    2)"meine" Lackporlings- Ecke diesmal ergiebig, auf ca. 400m Höhe.

    3) vermutlich ein Saftling, Erstfund für mich


    4) Erster Pfefferröhrling 2023


    5)

    5) Will der ein Panther- oder ein Perlpilz werden?

    6) Schneckenschmaus- denk Täubling


    7) Auch Mistkäfer mögen Pfifferlinge

    8) mir unbekannt, vermutlich wieder ein Täubling

    9) Farbtupfer, dürfte auch ein Täubling sein- mir egal, bleibt stehen, ist hübsch ;)

    Danke für die Begleitung und liebe Grüsse von der Miesmuschel

  • Liebe Miesmuschel


    Danke herzlich fürs Mitnehmen auf deine schöne Runde.

    Bei 5) denke ich schon an einen Perlpilz.


    Beste Grüsse

    Corinne

    Hinweis: Mit meinen Beiträgen und Kommentaren kann ich keine Tipps/Empfehlungen zum Verzehr abgeben.
    Zur Pilzbestimmung für Speisezwecke den Pilzsachverständigen vor Ort konsultieren. Vielen Dank.

  • 5 ist def ein perlpilz.

    bei 8 bin ich gespannt, ob jemand einen Vorschlag hat, sowas hab ich noch nie live gesehen. hast du mal dran gerochen? auf dem ersten Bild erinnern die Hutfarben an Goldtäubling.

    beim letzten Täubling (9) kommt mir der Speisetäubling in den Sinn, aber die verkürzte Huthaut hättest du wohl selbst auf dem Schirm gehabt? gibt auch Ledertäublinge mit so Hutfarben, oder wenn man dem Regen ein gewisses Auswaschpotenzial zuschreibt, vllt zinnoberroter Täubling. die Umgebung schaut mir allerdings eher nadelig aus, Letzterer bevorzugt wohl eher Laub. wobei der Zapfen natürlich täuschen kann, auf so einem lichten Standort wird Laub ja viel schneller zersetzt.

    interessante Runde. falls es zu 8+9 noch mehr Bilder gibt oder du dich an mehr Details erinnerst, mach ruhig noch ein extra Forum!

  • Hallo,

    beim letzten Täubling (9) kommt mir der Speisetäubling in den Sinn

    der paßt farblich eigentlich überhaupt nicht aber mir fällt da auch nichts Besseres ein.

    VG Jörg

    Weil Pilze keine Bücher lesen sehen sie selten so aus wie sie sollten

  • Liebe Alle

    Vielen Dank für die Rückmeldungen.

    bei 8 bin ich gespannt, ob jemand einen Vorschlag hat, sowas hab ich noch nie live gesehen. hast du mal dran gerochen? auf dem ersten Bild erinnern die Hutfarben an Goldtäubling.

    Nein, ich habe nicht daran gerochen, sorry

    so sah der von oben aus.


    beim letzten Täubling (9) kommt mir der Speisetäubling in den Sinn, aber die verkürzte Huthaut hättest du wohl selbst auf dem Schirm gehabt?

    Von Täublingen verstehe ich noch gar nichts... ;)

    Gestern bin ich noch einmal hinauf gefahren, aber die waren alle nicht mehr da. Die Schnecken sind fleissig...

    sie verschonen auch die Steinis nicht, heul....