Orangeroter Becherling?

Es gibt 3 Antworten in diesem Thema, welches 494 mal aufgerufen wurde. Der letzte Beitrag (8. August 2023 um 20:03) ist von Tageule.

  • Auf dem Weg gefunden. 5.8.23 Schwäbische Alb beim Gestüt St. Johann, Eningen. Leider keine besseren Bilder und auch sonst keine Information. Ich war in der Gruppe unterwegs. Hoffentlich ist auch so eine Bestimmung möglich. Im Voraus Danke u. Gruß Elke

  • Hallo,

    Murmel hat es richtig erkannt, das ist der Fleischrote Gallerttrichter (Guepinia helvelloides).

    VG Sepp

    Eine Verzehrsfreigabe gibt es nur beim Pilzsachverständigen vor Ort