Welcher Pilz im sumpfigen Boden?

Es gibt 4 Antworten in diesem Thema, welches 417 mal aufgerufen wurde. Der letzte Beitrag (31. August 2023 um 08:38) ist von Günter Hey.

  • Hallo ans Forum,

    Pilzfund am 28.08.23 in einem getrockneten Sumpf. Kupferne Farbe, Hut mit Buckel, kurze + lange Zwischenlamellen, Farbe gelb bis orange.

    Könnte das ein Kupferroter-Hautkopf sein? Oder?:hmmm:

    Wieder Dank für die Hilfe

    Bernd

  • Hallo Bernd

    Leider habe ich den Pilz bisher noch nicht selber gefunden, aber mit den zitronenfarbenen, fein gekerbten Lamellen, der gelben Stielspitze und dem Buckel hätte ich den auch als Kupferroten Hautkopf - Cortinarius uliginosus bezeichnet. Zudem scheint auch der Standort zu passen.

    LG

    Benjamin

    Mit meinen Beiträgen gebe ich lediglich meine persönliche Einschätzung/Meinung ab. Sie sind nur als Vorschläge zu werten und es gibt damit insbesondere keine Verzehrsfreigaben meinerseits. Eine sichere Bestimmung sowie Verzehrsfreigabe kann nur der Pilzkontrolleur bzw. Pilzsachverständige vor Ort geben.

  • Hallo

    Ich komme nicht ganz klar, mit dem letzten Bild. Ist das noch ein anderen Fruchtkörper? weil der passt irgendwie nicht zu den vorherigen Bilder.

    BG Andy

  • Hallo Andy

    Ich komme nicht ganz klar, mit dem letzten Bild. Ist das noch ein anderen Fruchtkörper? weil der passt irgendwie nicht zu den vorherigen Bilder.

    Ich denke, der gehört schon auch dazu. Die Farbe passt ja eigentlich: "jung ocker- bis zitronengelb, später orange- bis rostbraun". Auch sehe ich ein paar fein gekerbte Lamellen. Aber du hast schon recht, die Merkmale sind hier nicht so deutlich ausgeprägt.

    LG

    Benjamin

    Mit meinen Beiträgen gebe ich lediglich meine persönliche Einschätzung/Meinung ab. Sie sind nur als Vorschläge zu werten und es gibt damit insbesondere keine Verzehrsfreigaben meinerseits. Eine sichere Bestimmung sowie Verzehrsfreigabe kann nur der Pilzkontrolleur bzw. Pilzsachverständige vor Ort geben.