Regen im November = viele Funde

Es gibt 3 Antworten in diesem Thema, welches 216 mal aufgerufen wurde. Der letzte Beitrag (29. November 2023 um 22:01) ist von CH-Andy.

  • Liebe Pilzler,

    in diesem November hat es bei uns häufig und viel geregnet. Das hat viele Pilze zum Wachsen - auch so mancher Erstfund war dabei. Inzwischen haben wir Frost und etwas Schnee, so dass ich meine fotografische Novembersammlung schon abgeschlossen habe. Unten sehr ihr einige Beispiel. Mehr könnt ihr unter folgendem Link entdecken:

    Aktuelles | Pilzfotografie | Augsburg

    Grüße Timm

    1) Buchenschleimrübling

    2) Glimmertintling

    3) Stahlblauer Rötling

    4) Blatthelmling

  • Hallo Timm, vielen Dank für Deine immer wieder bewundernswerten (beneidenswerten;)) Aufnahmen.

    Auch diese kleine Serie ist ein highlight.

    Man sieht Dich manchmal förmlich im Dreck liegen, um die perfekte Perspektive hinzubekommen.

    War gerade noch einmal auf Deiner website und bin immer noch sprachlos:thumbup::thumbup::thumbup:

    LG Emil

  • Lieber Timm


    Ich danke auch für diese wie immer faszinierenden und professionellen Aufnahmen. Ich kenne ja deine Homepage, dennoch bin ich verblüfft, wie du es immer wieder schaffst uns mit ständig neuen eindrücklichen Bilder zu erfreuen. Ich hoffe, dass diese dann auch wieder zum Bestellen in deine Fotogalerie integriert werden.


    Beste Grüsse

    Corinne

    ——————————————————————————————————————————————————————————————-

    Hinweis: Mit meinen Beiträgen und Kommentaren kann ich keine Tipps/Empfehlungen zum Verzehr abgeben. Zur Pilzbestimmung für

    Speisezwecke den Pilzsachverständigen vor Ort konsultieren. Vielen Dank.

  • Hallo Timm

    Sehr schön..

    Der Blatthelmling scharf zu bekommen, scheint mir nicht gerade eine einfache Aufgabe?

    BG Andy