Ein mir unbekannter Pilz (Schopftintling)

Es gibt 4 Antworten in diesem Thema, welches 3.513 mal aufgerufen wurde. Der letzte Beitrag (24. August 2014 um 02:38) ist von Ehemaliges Mitglied 01.

  • Hallo zusammen.
    Nachdem ich mich vorgestellt habe, nun eine erste Frage.
    Habe diesen Pilz gestern in einem Auenwald auf 600 MüM gesehen, am Rand eines kleinen Flusses, wo ich im Frühling Morcheln fand.
    Er stand ganz alleine da, lustig mit der Spinne drauf. Leider hatte ich nur das Handy dabei, was nicht so tolle Fotos macht.
    Die Kappe war eigentlich hellbraun, da etwas überbelichtet sieht sie hier auch weiss aus. Kann mir keinen Reim draus machen, dachte erst an einen Schopftintling. Solche habe ich aber in Gruppen auch schon als junge Pilze gesehen und eigentlich immer länglicher, ovaler und den Hut fast bis an den Boden.
    Was könnte das für ein Pilz sein? Grösse ca. 15 cm, wohl junges Exemplar.
    Roch nicht speziell.

    Danke
    Rolandus

  • Hallo Rolandus !
    ganz schlechtes Bild aber sicher kein Schopftintling eher ein Schirmling
    Gruß Harry

    Essensfreigaben gibts nur beim Pilzberater vor Ort , Bestimmungsvorschläge meinerseits sind keine Essensfreigaben

  • Abend,

    So sieht's aus, bin auch ich dafür. Ich geh' sogar noch einen Schritt weiter, und behaupte dass es ein Safranschirmling ist. Form und Größe zueinander (in diesem Stadium) sprechen dafür.

    VG
    Claudia

    Meistens fange ich dort mit der Suche an wo andere aufgeben :happy:

  • Hallo Rolandus,

    wenn dort die eine oder andere Fichte mitstand würde ich auf den Jungfern-Schirmpilz (Leucoagaricus nympharum) tippen.


    VG Jörg

    Weil Pilze keine Bücher lesen sehen sie selten so aus wie sie sollten

  • Hallo
    Nach diesem eher schlechten Bild ist nur ein Schirmling möglich. Genaue Art bleibt Spekulation!