Hallo, Besucher der Thread wurde 11k mal aufgerufen und enthält 17 Antworten

Pilzdatenbank aktualisieren

  • Hallo
    ich habe letztes Jahr die Bilder der App Ultra runtergeladen, also die Datei main.12.de.pilzsuchmaschine.ultra.obb (ca. 1.2 GB groß).


    Bevor ich die evtl. noch mal runterlade, damit ich die aktuelle Version habe, wollte ich mal fragen, ob die vielleicht gar nicht upgedatet worden ist, seither?
    Wo kann ich den Stand (Datum) der Pilzdatenbank denn sehen?


    Gruß


    franc


    PS.: ich hatte das eigentlich schon am 31.08. hier geschrieben, finde den Beitrag aber nicht (mehr?). Ich hoffe das passt so.

  • Hallo franc,


    bei der Desktop-Version der Pilzsuche steht der Datenstand vom 30.08.2014 hier die Seite:


    http://www.123pilze.de/2011neuePilzsuche/index.html


    Oben links steht der Datenstand.


    Die aktuelle Version der App ULTRA 1.5.2 ist auf dem Stand vom 24.07.14, ob davon jetzt auch die Bilderdatenbank betroffen ist weiß ich nicht hundertprozentig, da müsste ich lügen.
    Meine Recherchen haben dies zumindest ergeben, ich hoffe es hilft dir etwas.
    Ansonsten direkt an den entsprechenden Administrator wenden, der kann gewiss konkretere Antworten geben.


    LG

  • Zitat von Aldebaran pid='14222' dateline='1409659263'

    ... ob davon jetzt auch die Bilderdatenbank betroffen ist weiß ich nicht ...


    OK, dann lade ich sie halt mal herunter. Dann sehe ich schon, ob sie gleich ist oder nicht. Ich werde das dann hier auch mitteilen.


    Danke für die Mühe.


    franc

  • Also die aktuell herunterzuladende Pilzbilderdatenbank ist identisch mit der, die ich letztes Jahr am 16.10.2013 heruntergeladen habe.
    Der Hash (MD5) ist: 50E30B09AE16E2710FAA54D53E95E076


    Kurzum: es gibt da nichts Neues.


    Gut dass wir mal drüber gesprochen haben ;)


    EDIT: die Bilder sind aber schon extrem gut und sehr viele, da gäbe es gar nichts zu aktualisieren :)

  • Hallo [font="Verdana, Arial, sans-serif"]Foren-Team,[/font]
    [font="Verdana, Arial, sans-serif"]ist eine Aktualisierung der Pilzdatenbank bei 'Pilzsuche Ultra' geplant, bzw. in Arbeit?[/font]



    [font="Verdana, Arial, sans-serif"]Die Datenbank bei der aktuellen Version [/font][font="Verdana, Arial, sans-serif"]'Pilzsuche Ultra 1.5.2' enthält 1100 Pilzarten. In der Web-Version sind es [/font][font="Verdana, Arial, sans-serif"]derzeit [/font][font="Verdana, Arial, sans-serif"]2163 Pilzarten.[/font]
    [font="Verdana, Arial, sans-serif"]http://www.123pilze.de/2011neuePilzsuche/index.html[/font]



    [font="Verdana, Arial, sans-serif"]Stand: 01.06.2015[/font]





    [font="Verdana, Arial, sans-serif"]Viele Grüße,[/font]
    [font="Verdana, Arial, sans-serif"]Nando[/font]

  • Hallo [font="Verdana,Arial,sans-serif"]Nando!
    Es ist eine Aktualisierung sowie eine Erweiterung auf mehr Pilzarten geplant.
    [/font]

    [font="Verdana,Arial,sans-serif"]Wie lange es noch dauert kann ich zur Zeit nicht mitteilen.
    [/font]

    [font="Verdana,Arial,sans-serif"]Leider hat unser Informatiker Alex (zur Zeit) aus beruflichen Gründen nur wenig Zeit. [/font]
    [font="Verdana,Arial,sans-serif"]Wir bitten um Verständnis!
    [/font]

    Pilzliche Grüße aus Passau (östlicher Bayerischer Wald) :wink:


    Wolfgang Bachmeier (Pilzsachverständiger der DGfM)

    Administrator: http://www.123pilze.de


    Wichtig!

    Per Bild gibt es keinerlei Verzehrfreigabe, diese gibt es nur beim Pilzberater oder Pilzsachverständigen!
    Wichtig! Fehlbestimmungen können tödliche Folgen haben!
    Für keinen Pilz lohnt es sich seine Leber oder Nieren zu verlieren!

  • ... leider zur Zeit nichts neues! Einfach mal noch etwas warten!

    Pilzliche Grüße aus Passau (östlicher Bayerischer Wald) :wink:


    Wolfgang Bachmeier (Pilzsachverständiger der DGfM)

    Administrator: http://www.123pilze.de


    Wichtig!

    Per Bild gibt es keinerlei Verzehrfreigabe, diese gibt es nur beim Pilzberater oder Pilzsachverständigen!
    Wichtig! Fehlbestimmungen können tödliche Folgen haben!
    Für keinen Pilz lohnt es sich seine Leber oder Nieren zu verlieren!

  • Zitat von PilzePassau pid='22913' dateline='1438882467'

    ... leider zur Zeit nichts neues! Einfach mal noch etwas warten!


    Gerade habe ich ein Mail von "Wolfgang Bachmeier" von 123pilze gekriegt, es gebe eine neue App für Pilzbestimmung.
    Ich hatte mich schon kurz gefreut, ich dachte es gäbe ein Update der DB, aber tatsächlich handelte es sich nur um eine App für iPhones (iOS), nicht Android, wurde in der Mail wohl vergessen zu erwähnen.


    Das heißt, hier hat sich wohl nichts mehr getan, oder?
    Ist mittlerweile abzusehen, ob sich überhaupt noch was tun wird?


    Danke

  • Das wird schon noch kommen! Nur Geduld oder IOS Pad oder Handy organisieren![emoji6]



    Gesendet von meinem SM-G900F mit Tapatalk

    Pilzliche Grüße aus Passau (östlicher Bayerischer Wald) :wink:


    Wolfgang Bachmeier (Pilzsachverständiger der DGfM)

    Administrator: http://www.123pilze.de


    Wichtig!

    Per Bild gibt es keinerlei Verzehrfreigabe, diese gibt es nur beim Pilzberater oder Pilzsachverständigen!
    Wichtig! Fehlbestimmungen können tödliche Folgen haben!
    Für keinen Pilz lohnt es sich seine Leber oder Nieren zu verlieren!

  • Hm. Ich glaube nicht mehr so recht daran...
    Aber bevor ich mir ein iOS Gerät besorge, warte ich lieber noch 100 Jahre :wink: :wink: :wink:


    EDIT: theoretisch müsste man aber auch selbst eine Art App mit den aktuellen 2450 Bildern machen können, indem man die online Pilzsuche komplett crawlt.
    Würde wohl etwas dauern, könnte aber funktionieren, wenn man den Crawler richtig konfiguriert.
    Dann die Seite als slob, zim oder so was in der Art speichern und mit einem entsprechenden Reader öffnen, müsste eigentlich gehen...

  • OK, nach fast einer Woche war der Crawler fertig mit der kompletten Seite.
    Über 7 GB!!!
    Aber es ist alles offline und funktioniert noch.
    Jetzt muss ich nur noch einen Weg finden, die Webseite in z.B. eine ZIM-Datei oder SLOB-Datei umzuwandeln, damit man sie in einem entsprechenden Reader ansehen kann.
    Allerdings ist fraglich, ob die (Javascript-)Suchfunktion dann noch so funktioniert.
    Wenn alles klappt bräuchte man fürderhin nur noch gelegentlich die Seite updaten, also mit dem Crawler drüber mit der Einstellung nur fehlenden oder geänderte Dateien zu holen. Dürfte dann deutlich schneller gehen :)


    Fraglich wäre aber auch, ob das 123pilze.de so recht wäre, wenn das jeder machen würde. Aber das ist so umständlich und evtl. sogar regelrecht kompliziert, dass es wohl eine sehr individuelle Lösung bliebe.

  • Hallo franc,


    da das auch deutlich in der Serverlast bemerkbar wäre, würde ich das relativ zügig unterbinden :)


    Viel Spaß mit der Unmenge an Daten, das mit dem JS wird wohl nur funktionieren wenn Du die Bibliotheken direkt einbindest und das zum laufen bekommst.


    Liebe Grüße
    Frank

  • Mir ist so etwas egal, da ich sowieso weiß das es nicht vollständig klappen kann, da bestimmte Dateien fehlen und unsichtbar im Server stecken. Schon bei 7 GB Daten ist das nur ein Drittel der tatsächlichen Datenmenge. Es sind über 20 GB an Daten: http://www.123pilze.de/dateninformation.html
    Auch diese Datenmenge das Smartphone belasten, na ja wer´s will soll ´s machen! :D :D :D Als zweites - wer mit den Smartphone schon mal auf die Suchmaschine zugreifen wollte war meist sehr enttäuscht, da der Seitenaufbau auch bei WLAN sehr lange dauert oder gar nicht funktioniert (je nach Handy). Das liegt am zu geringen RAM, sodass dieses Problem auch noch auftreten würde. App´s sind angepasste Programm und gar nicht so einfach zu erstellen ohne ständige Programmabstürze! Vor allem wenn es um große Datenmengen geht! In diesem Sinne empfehle ich euch, macht euch nicht die Arbeit, da dies zwar kostenlos aber leider auch umsonst ist.


    :confused: Leider habe ich auch eine schlechte Nachricht!
    Die super App IOS (iPhone) App Pilze 123 (= wie unsere Suchmaschine) wird es vermutlich diesen Jahr für Android nicht geben. Die App Entwickler (Firma) sind sehr beschäftigt und haben zurzeit auch Parallelprojekte wie z.B. eine Pflanzen-App mit über 4300 Pflanzenarten. Echt toll und sie arbeitet nach dem gleichen System wie Pilze 123. Bin als Beta-Tester mit dabei und da habe ich mich gestern entschlossen alles auf iPhone umzustellen. Whats App usw... gibt es dort ja genauso und langsam gewöhne ich mich sogar daran. Heute bei einer Pilzwanderung wurden alle seltenen Pilzarten in Rekordzeit bestimmt und mit Fotos erweitert und das hat schon was! Die Suchmaschine in der Hosentasche! :wink:
     
    Übrigens ein Iphone 5 Vorgänger vor I6 gibt es schon NEU bei Ebay sehr günstig! :P Gebraucht sogar schon ab 119 €...

    Pilzliche Grüße aus Passau (östlicher Bayerischer Wald) :wink:


    Wolfgang Bachmeier (Pilzsachverständiger der DGfM)

    Administrator: http://www.123pilze.de


    Wichtig!

    Per Bild gibt es keinerlei Verzehrfreigabe, diese gibt es nur beim Pilzberater oder Pilzsachverständigen!
    Wichtig! Fehlbestimmungen können tödliche Folgen haben!
    Für keinen Pilz lohnt es sich seine Leber oder Nieren zu verlieren!

  • Zitat von PilzePassau pid='31103' dateline='1465416549'

    ... ein Iphone 5 Vorgänger vor I6 gibt es schon sehr günstig...


    Allerdings sind das die billigen mit 16 GB Speicher, das wäre gerade für eine Pilzapp viel zu wenig. Man will ja noch etwas mehr als nur eine App drauf haben ;)


    iPhones sind schon gut, ich mag Apple und ich habe schon des öfteren welche in den Fingern gehabt, sie haben aber in meinem Auge ein paar elementare Nachteile:
    - entweder viel zu wenig Speicher oder viel zu teuer und eine externe Speicherkarte kann man nicht verwenden
    - Akku fest verbaut und nur umständlich zu erweitern
    - lässt sich u.U. nur mühsam rooten ("Jailbreaken") und dann nicht mehr updaten (bis es einen neuen Jailbreak gibt). Ein nicht gerootetes Smartphone möchte ich nicht mehr haben.


    Ein Samsung Galaxy S4 hingegen kann man sehr leicht rooten, den Akku leicht tauschen, ein eigenes OS drauf machen (CM) und man kann eine 128 GB SD-Karte einsetzen. Ein S4 kriegt man bei ebay gebraucht schon für 180.- oder neu aus EN schon für 200.-


    Zur Pilzdatenbank: wenn das tatsächlich 20 GB sind, dann hat es sich wohl erledigt, das wäre viel zu groß, da hast du komplett recht.
    Ich hab ja die offline Seite (mit 7 GB) noch nicht auf Herz und Nieren geprüft, sie schien mir offline zu gehen, habe ein paar Pilze gesucht, Bilder aufgerufen, ging alles, aber alle 2500 Pilzseiten habe ich natürlich nicht angeschaut, noch habe ich ein Webseitentesttool drüber gejagt ;)

  • Samsung Galaxy S4 und S5 (hatte ich) sind sehr gut was Speichererweiterung und Akku-Tausch betrifft.
    Beim S6 war das leider nicht mehr möglich.
    Beim S7 haben sie wieder zurück gerudert mit der Option der Speichererweiterung.
    Das sind immer Einschränkungen die mich auch sehr stören.
    Nun werde ich versuchen mit dem iPhone 6+ zurecht zu kommen und das mit 16 GB Speicher. :blush:
    Ich weiß, du schreibt sind zu wenig.
    Ich selbst muss sagen, 67 App´s sind jetzt gespeichert und maps.me belastet mich mit 2 GB Landkarten, sonst hätte ich immer noch 4,5 GB frei. Und da muss ich sagen, reicht mir gerade noch, da ich Fotos sowieso sofort auf den Rechner verschiebe.
    Und je mehr Speicher ich habe, desto mehr Müll sammle ich. :hmmm:


    Na mal sehen, in einem halben Jahr melde ich euch welches nun besser ist. S5 Samsung oder 6+ IOS... :D

    Pilzliche Grüße aus Passau (östlicher Bayerischer Wald) :wink:


    Wolfgang Bachmeier (Pilzsachverständiger der DGfM)

    Administrator: http://www.123pilze.de


    Wichtig!

    Per Bild gibt es keinerlei Verzehrfreigabe, diese gibt es nur beim Pilzberater oder Pilzsachverständigen!
    Wichtig! Fehlbestimmungen können tödliche Folgen haben!
    Für keinen Pilz lohnt es sich seine Leber oder Nieren zu verlieren!

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.