Schneehöhlenpilz

Es gibt 10 Antworten in diesem Thema, welches 12.658 mal aufgerufen wurde. Der letzte Beitrag (3. März 2013 um 20:04) ist von Ehemaliges Mitglied 01.

  • Hallo

    Heute waren wir mal kurz im Wald. Den Pilz hat natürlich wieder meine Frau entdeckt. In einer kuscheligen Schneehöhle!!! Das gibt wirklich Hoffnung auf das Frühjahr, oder nicht???

  • Hi Uwe,
    eine wirklich tolle Aufnahme mit dem kleinen Pilz und dem außergewöhnlichen Rahmen drumherum :agree::agree:
    Den Rahmen solltest du dir patentieren lassen, da sind sicher ein paar Euro zu machen.
    Ganz besonders kommt der Rahmen ins Bild, wenn man dein Bild anklickt.
    Der schwarze Hintergrund bringt die weiße Umrandung mit der Höhle so richtig zur Geltung.
    Ganz große Klasse :)

       Richard

  • Hallo Uwe,
    schönes Bild,ich habe vergrößert,kann aber trotzdem nicht erkennen was das für ein Pilz ist.Irgendwie sieht der sehr markant aus,ich habe aber jetzt erst mal nicht weiter gesucht in der Hoffnung das Du ihn sowieso kennst.Welcher ist das ?
    Gruß Gerhard

    Mitglied der Pilzfreunde in der Gemeinnützigen Gesellschaft Wismar e.V

    • Offizieller Beitrag

    Hallo Uwe, schön! Pilze! Endlich kommen sie wieder!
    :bird:

    ... ich denke der Schneepilz könnte ein Wintertrompetenschnitzling sein... würde zur Jahreszeit passen!

    Pilzliche Grüße aus Passau (östlicher Bayerischer Wald) :wink:

    Wolfgang Bachmeier (Pilzsachverständiger der DGfM)

    Administrator: https://www.123pilze.de/

    Wichtig!
    Per Bild gibt es keinerlei Verzehrfreigabe, diese gibt es nur beim Pilzberater oder Pilzsachverständigen!
    Wichtig! Fehlbestimmungen können tödliche Folgen haben!
    Für keinen Pilz lohnt es sich seine Leber oder Nieren zu verlieren!

    Einmal editiert, zuletzt von PilzePassau (2. März 2013 um 20:23)

  • Hallo lieber Wolfgang,
    ich weiß,das Du hier im Forum ein Admin bist,Du hast 0 Bewertungen,ich wollte Dir heute mal eine Bewertung zukommen lassen weil Deine Pilzbestimmungen immer sehr gut stimmen.Leider konnte ich da keine Bewertung abgeben,das System hat da nicht funktioniert.Kann man für Dich keine Bewertung abgeben ?Oder ist da ein Fehler im System?Das wäre sehr bedauerlich denn Du hast schon lange eine positive Bewertung verdient.
    Liebe Grüße Gerhard

    Mitglied der Pilzfreunde in der Gemeinnützigen Gesellschaft Wismar e.V

    • Offizieller Beitrag

    Hallo Gerhard,
    danke für deine schönen Zeilen.
    Es funktioniert schon, habe es gerade mit dem Namen meiner Partnerin getestet.
    Es müssen 10 Zeichen Kommentar hinzu geschrieben werden, dann klapp´s gut!

    Pilzliche Grüße aus Passau (östlicher Bayerischer Wald) :wink:

    Wolfgang Bachmeier (Pilzsachverständiger der DGfM)

    Administrator: https://www.123pilze.de/

    Wichtig!
    Per Bild gibt es keinerlei Verzehrfreigabe, diese gibt es nur beim Pilzberater oder Pilzsachverständigen!
    Wichtig! Fehlbestimmungen können tödliche Folgen haben!
    Für keinen Pilz lohnt es sich seine Leber oder Nieren zu verlieren!

  • Hallo
    Der Pilz ist wahrscheinlich der Wintertrompetenschnitzling. Der und der Winterhelmling haben jetzt ihre Zeit. Der Pilz selber wächst noch unversehrt in seiner Höhle.

  • Hallo Uwe,
    sehr schönes Bild! Bei der Bestimmungshilfe kann ich dir leider nicht helfen:(
    aber ich hätte hier einen ähnlichen Kameraden, den ich auch nicht kenne:confused: Ich fand ihn allerdings schon Ende November...

    schöne Grüße aus Passau
    Alfons

  • Hallo Uwe,
    danke für die schnelle Antwort! Stimmt der sieht gut aus, ein Bild ist fast identisch:)
    Eigentlich gehe ich schon seit Jahrzehnten zum Schwammerl suchen, aber seit letztem Jahr erst auch über die normale Saison (Juli-Okt) hinaus!
    Es ist interessant wieviele Pilze man das ganze Jahr über finden kann...
    Danke nochmal:wink:
    Schöne Grüße und bis bald
    Alfons

  • Hallo Alfons
    Oktober und November sind für mich die schönsten Pilzmonate. Im Wald ist es ruhig, fast menschenleer. Es wachsen sehr schmackhafte Arten. Die Pilze sind fast madenfrei. Und Mücken und Holzböcke lassen uns in Ruhe.